Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer gewinnen Fair-Play-Pokal der Oldies
Region Oschatz Oschatzer gewinnen Fair-Play-Pokal der Oldies
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 18.01.2012

Am Sieg der Oschatzer Oldies zweifelte keiner in der Döllnitzsporthalle. Aber auch der LSV Schirmenitz präsentierte sich in guter Form und konnte den zweiten Platz erringen. Die Spieler des SV Einheit Glaubitz und der SG Canitz leisteten sich während des Turniers zwei Ausrutscher und konnten somit nicht um den Turniersieg ernsthaft mitspielen. Trotzdem gefielen die beiden Mannschaften aus der Riesaer Region durch schöne Spielzüge auf dem Hallenboden. Dem Gastgeber SV Merkwitz erging es ähnlich. Lediglich zwei Siege und ein Unentschieden standen zu Buche und folglich wurde nur der fünfte Platz belegt. Ausschlaggebend war die 3:2-Niederlage im entscheidenden Spiel gegen Luppa. Bei einem Erfolg wäre der dritte Platz möglich gewesen. Der FSV Luppa konnte nicht nachhaltig ins Geschehen eingreifen. Dennoch hatte das Team viel Spiellaune und konnte zehn Tore erzielen.

Die Volkssportmannschaft Wadenkrampf schien so zu spielen, wie sie heißt. Nach vorn lief bei ihr nicht allzu viel zusammen. Lediglich einen Treffer konnten die Wadenkrämpfler erzielen. Dieser wurde durch die zahlreichen Anhänger aber wie ein Sieg gefeiert. Die Vertretung trat sportlich auf und erkannte die Niederlagen an.

Ergebnisse

SV Merkwitz - FSV Oschatz 2:4, FSV Luppa - VS Wadenkrampf 2:0, LSV Schirmenitz - SV Einheit Glaubitz 2:0, SV Merkwitz - SG Canitz 2:2, FSV Oschatz - VS Wadenkrampf 5:0, FSV Luppa - SV Einheit Glaubitz 2:4, LSV Schirmenitz - SG Canitz 1:1, SV Merkwitz - VS Wadenkrampf 5:1, FSV Oschatz - SV Einheit Glaubitz 4:2, FSV Luppa - SG Canitz 2:3, LSV Schirmenitz - SV Merkwitz 3:1, VS Wadenkrampf - SV Einheit Glaubitz 0:5, FSV Oschatz - FSV Luppa 6:1, SG Canitz - VS Wadenkrampf 4:0, SV Merkwitz - SV Einheit Glaubitz 5:2, LSV Schirmenitz - FSV Luppa 2:0, SG Canitz - FSV Oschatz 3:5, VS Wadenkrampf - LSV Schirmenitz 0:2, SV Merkwitz - FSV Luppa 2:3, SG Canitz - SV Einheit Glaubitz 0:2, LSV Schirmenitz - FSV Oschatz 1:2.

Abschlusstabelle

TorePunkte

1. FSV Oschatz 26: 918

2. LSV Schirmenitz 11: 413

3. SV Einheit Glaubitz 15:139

4. SG Canitz 13:128

5. SV Merkwitz 17:157

6. FSV Luppa 10:176

7. VS Wadenkrampf 1:230

Oschatz: Tino Schiffel, Rico Zschüschner, Jens Förster, Jens Karnahl, Friedhelm Großmann, Enrico Kernche, Frank Meinel.

Schirmenitz: Heiko Hornauer, Heiko Schulz, Heiko Flack, Maico Gellner, Frank Rother, Markus Flugrath.

Glaubitz: Steffen Jurck, Jürgen Schoob, Lutz Härtel, Rico Petzold, Mario Bilor, Steffen Rutte, Heinz Borsdorf, Sebastian Rülke.

Canitz: Remo Wendel, Kai Gutmann, André Bergmann, Falk Möbius, Jörg Becker, Mathias Merzdorf, Steffen Kruska, Mirko Hermann, Torsten Gutsche.

Merkwitz: Jens Donat, Peter Riedel, Sven Sauer, Jan Herrmann, Enrico Zscheile, Detlef Höschler, René Hunger.

Luppa: Jan Teichmann, Michael Ballarin, Maik Riedel, Enrico Pfütze, Daniel Gruhne, Stefan Vehlow, Bernd Morstein, Volkmar Beier.

Wadenkrampf: Sven Schlicke, Kai Grieser, Jens Fischer, Mike Rische, Ronald Tietze, Jens Hein, Marc Sensch, Sven Tietze, Rico Thiel.

Bester Torwart: Heiko Hornauer (Schirmenitz). Bester Spieler: Rico Petzold (Glaubitz). Bester Torschütze: Rico Zschüschner (Oschatz/elf Tore).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tischtennisspieler der ersten und der zweiten Telekom-Vertretung schlossen ihre Heimspiele mit unterschiedlichen Resultaten ab.

18.01.2012

Am kommenden Wochenende bieten die sechsten Hallenlauftage in der Senftenberger Niederlausitzhalle den Läuferiinen und Läufern eine willkommene Abwechslung in den wettkampfarmen Wintermonaten.

18.01.2012

Sie werden Optiker, Industrie- oder Bankkaufmann oder studieren - die ehemaligen Mittelschüler aus Wermsdorf. Nach dem Abschluss in der Horstseegemeinde haben sie in Oschatz Abitur gemacht und jetzt ihre Ausbildung begonnen.

17.01.2012