Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer räumen in Riesa kräftig ab

Oschatzer räumen in Riesa kräftig ab

Mit vier Aktiven war die Lebenshilfe Oschatz zu den Bowling-Wettkämpfen im Rahmen der Special Olympics Deutschland in Sachsen (SODiS) angetreten.

Voriger Artikel
Handball-Verbandsliga West: Siebenmeter wird mit Schlusspfiff vergeben
Nächster Artikel
460 Zuschauer erleben "Eine Nacht im Russenpuff" im ausverkauften Thomas-Müntzer-Haus

Das erfolgreiche Oschatzer Bowling-Team: Roland Mücke, Sabine Müller, Betreuerin Anett Nicklisch, Roland Thümmel und Jens Otto (v.l.).

Quelle: Axel Kaminski

Riesa . (ak). Mit vier Aktiven war die Lebenshilfe Oschatz zu den Bowling-Wettkämpfen im Rahmen der Special Olympics Deutschland in Sachsen (SODiS) angetreten. Sie konnten sich bei diesen ersten regionalen Sommerspielen für geistig Behinderte recht gut in Szene setzen. Der größte Coup gelang am Sonnabend Jens Otto, der in der Leistungsklasse 4 im Einzelwettbewerb der Männer siegte. Roland Mücke belegte im gleichen Starterfeld den dritten Platz. Sabine Müller sicherte sich in der Einzelwertung der Frauen die Silbermedaille. Sie hatte bereits am Freitag gemeinsam mit Roland Mücke den zweiten Platz im Doppel der Leistungsgruppe 2 erreicht. Das zweite Oschatzer Team Jens Otto/Roland Thümmel belegte im Feld der Leistungsgruppe 1 den vierten Platz.

 

Nur das schlechtere Torverhältnis verhinderte, dass die "Oschatzer Löwen" mit Medaillen vom SODiS-Turnier zurückkehrten. Nachdem sie sich am Donnerstag für die Leistungsklasse 1 qualifiziert hatten, standen am Freitag und Sonnabend insgesamt sechs Begegnungen auf dem Plan. Wie von Betreuer Dirk Gliemann zu erfahren war, landeten die "Löwen" drei Siege und mussten sich dreimal geschlagen geben. Das reichte in der Endabrechnung zu Platz 4. Dazu muss erwähnt werden, dass in der Siegermannschaft aus Berlin auch Nationalspieler mitwirkten. Die Spiele mit je zweimal 15 Minuten Dauer wurden auf Kleinfeld mit einem Tormann und sechs Feldspielern bestritten. Dabei kamen alle zehn nominierten Oschatzer Aktiven zum Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr