Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer überregional präsent
Region Oschatz Oschatzer überregional präsent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 25.09.2012

So auch in Hohburg bei Wurzen, wo der traditionelle 38. Hohburger Berglauf stattfand. Bei wunderschönem Spätsommerwetter mussten die Läufer über zehn Kilometer eine kleine und drei große Runden auf einem spektakulären Bergkurs laufen. Am Ende sprangen für alle drei Oschatzer Teilnehmer vordere Platzierungen heraus. Den ersten Platz belegte die Luppaerin Nadja Zabell in der Altersklasse (AK) 45 in 49:02 Minuten. Den zweiten Platz konnte Jenö Kunfalvi (Ungarn Amateure Wermsdorf) in der AK 30 in 40:48 Minuten belegen. Die Großböhlaerin Carola Schüttler belegte in der AK 45 in 59:41 Minuten den dritten Platz.

Ehepaar Keitel in Magdeburg

Beim zweiten Sparkassen-Seelauf in Markkleeberg sorgte das sehr schöne Laufwetter für überraschend hohe Teilnehmerzahlen. Allein auf der Neun-Kilometer-Strecke nahmen 476 Aktive teil, unter ihnen der Mügelner Andreas Gühne. In der AK 35 belegte er in 42:27 Minuten den 14. Platz.

Beim vierten Sport-Scheck-Nachtlauf in Magdeburg startete das Altoschatzer Ehepaar Jenny und Thomas Keitel. Besonders von Dr. Thomas Keitel ist bekannt, dass er schon bei Marathons und Super-Marathons für den SC DHfK Leipzig erfolgreich war. Nach einem Wohnortwechsel sind beide jetzt für Altoschatz aktiv. Mehr als 3000 Starter brachten die Innenstadt von Magdeburg rund um das Allee-Center und entlang der Elbe zum Leuchten. Dr. Thomas Keitel belegte auf der Zehn-Kilometer-Strecke in 47:04 Minuten in der AK 40 den 35. Platz. Jenny Keitel schaffte in der AK 40 in 57:25 Minuten Rang 19.

Wallfried Heinicke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit gestern Mittag ist der zweite Bauabschnitt der Umverlegung der B 169 zwischen Riesa und Salbitz für den Verkehr frei. Rund drei Jahre nach dem ersten Spatenstich war es dann nicht so wichtig, dass die ersten Autos erst über zwei Stunden nach der offiziellen Freigabe die neue Trasse nutzen konnten.

24.09.2012

Der funkelnde Sternenhimmel einer "italienischen Nacht" spannte sich am Sonnabend über den Zuschauern im Klostergarten - so wie einst die Gewölbebögen des Kreuzganges an gleicher Stelle über den Franziskanermönchen.

24.09.2012

Ein Schreckensszenario: Am Sonnabend kurz vor 8 Uhr streift ein kleines Motorflugzeug am Stadtrand von Oschatz eine Hochspannungsleitung und stürzt auf einen Kesselwagen auf dem Gelände von Tyczka Totalgaz.

23.09.2012
Anzeige