Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer unfair am Weiterkommen gehindert

Oschatzer unfair am Weiterkommen gehindert

Alljährlich in der Vorweihnachtszeit veranstaltete die Agentur Annaberg/Buchholz ihr Hallenfußball-Turnier für Freizeitmannschaften. Das nun schon zum 16. Mal organisiert und durchgeführt wurde, es nahmen insgesamt neun Mannschaften teil.

Oschatz. Alljährlich in der Vorweihnachtszeit veranstaltete die Agentur Annaberg/Buchholz ihr Hallenfußball-Turnier für Freizeitmannschaften. Das nun schon zum 16. Mal organisiert und durchgeführt wurde, es nahmen insgesamt neun Mannschaften teil. Für die Oschatzer war dieses Turnier in den letzten Jahren immer sehr erfolgreich, denn man räumte feste ab. Die Auslosung ergab die 5. Staffel, mit den wohl stärksten Mannschaften (Annaberg I, Montagsteam, Sparkasse Aue, AA Leipzig und AA Oschatz).

 

Der Vorjahrssieger AA Oschatz traf im Eröffnungsspiel auf Annaberg/Buchholz I. Da man sich aus den vorhergehenden Spielen genau kannte, wurde hart gedeckt, denn keiner wollte dieses Spiel verlieren. Lange stand das Spiel auf Messers Schneide, Steffen Wiesner machte nach guter Vorarbeit von Bert Schwips das 1 :0. Die Freude hielt nicht lange und Annaberg glich sofort aus zum 1:1. Jetzt wurde noch einmal gekämpft, man vergaß das Toreschießen nicht, durch zwei weitere Tore von Bert Schwips und Kunath wurde das Spiel sicher mit 3:1 gewonnen. Im zweiten Spiel musste gegen die Sportfreunde der Sparkasse von Aue angetreten werden. Diese Mannschaft war eine Nummer zu groß, bis auf den gut aufgelegten David Münch im SVA-Tor, konnte kein Spieler überzeugen und man verlor 3:1 (Tor Wiesner). Im weiteren Gruppenspiel gegen die Sportfreunde der Agentur Leipzig musste unbedingt ein Sieg her, der SVA ließ aber nichts anbrennen, denn jetzt wurde gekämpft und gespielt, am Ende gewann man 2:0 ( Wiesner und Schwips). Im letzten Vorrunden-Gruppenspiel war der Gegner das Montagsteam, beide Mannschaften hatten je zwei Spiele gewonnen, wobei das Torverhältnis für das Montagsteam (7+) besser ausfiel. Da gab es nur ein Sieg für das Weiterkommen der Oschatzer, aber die Vorzeichen sahen schlecht aus, denn gerade bei so einem wichtigen Spiel wurde ein Schiedsrichter (Spieler vom Montagsteam) als Spielleiter eingesetzt. In dieser Begegnung suchten beide Mannschaften den Erfolg, das Montagsteam erzielte das 1:0 und der SVA legte nach. Steffen Wiesner erzielte den Ausgleich 1:1. Mit aller Kraft und auch teils durch spielerisches Können war wiederum Steffen Wiesner nicht zu halten, und erzielte eine Minute vor Schluss das zum Weiterkommen wichtige Tor zum 2:1.

Jetzt überschlugen sich die Ereignisse, Steffen Wiesner sah die rote Karte für ein harmloses Zeitspiel. Die Schlusssirene zeigte das Ablaufen der Spielzeit an, aber der Schiedsrichter legte noch eine Minute drauf, angeblich wegen Zeitspielerei. Nach einem Seitenaus gab er Vorteil für das Montagsteam und für alle nicht nachvollziehbar erzielte das Montagsteam das 2:2.

Dem SVA wurde durch dieses Unentschieden der Einzug in die Finalrunde auf sehr unfaire Art verweigert. Im Spiel um Platz 5 und 6 ließen die Oschatzer nichts anbrennen. Gegner war die II. Mannschaft von Annaberg/Buchholz und diese wurden klar mit 8:0 vom Parkett gefegt.

 

David Münch, Bert Schwips. Steffen Wiesner, Maik Eckert, Georg Heinel, Kunath, Troch.

Rolf Gruhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr