Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
PSV Telekom verteidigt Wanderpokal bei Fortschritt

PSV Telekom verteidigt Wanderpokal bei Fortschritt

Die erste Fortschritt-Vertretung lud auch in diesem Jahr zum Fortschritt-Wanderpokal auf die Kegelbahn Wellerswalder Weg ein. Der Einladung folgten der Titelverteidiger PSV Telekom Oschatz (Superliga/Bezirksklasse), SV Fortschritt Oschatz Senioren (Bezirksklasse), SV Cavertitz (2. Kreisklasse) und der KSV Wermsdorf (Muldentalklasse).

Voriger Artikel
Liga-Neuling zahlt noch Lehrgeld
Nächster Artikel
Süptitz gewinnt Ladys-Cup im Neun-Meter-Schießen

Die Fortschritt-Kegler können beim eigenen Wanderpokal-Turnier ihr Vorhaben nicht umsetzen, denn abermals gewinnt die Vertretung vom PSV Telekom Oschatz (links) die Trophäe.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Der SV Fortschritt Oschatz setzte alles daran, den Pokal wieder zurückzuholen. Die ersten Achtungszeichen setzten René Kolenda (427 Holz) und Hans-Jürgen Benker (413). Zusammen erreichten sie 840 Holz. Nach zwei Startern führte der Gastgeber. Der KSV Wermsdorf lag mit 23 Holz dahinter. Zum Telekom-Team (784) war es mit 56 Holz ein gutes Polster. Die Senioren lagen auch noch gut im Rennen. Nur Cavertitz (653) war bereits abgeschlagen. Für sie war dieses Turnier ein Wiedereinstieg in die Punktspielserie, denn sie hatten ein Jahr pausiert.

Nach dem vierten Starter jeder Vertretung kristallisierten sich drei Mannschaften heraus. Nun lag Wermsdorf (1592) knapp mit fünf Holz vor Telekom (1587), dicht gefolgt von Fortschritt (1585) . Die Fortschritt-Senioren und der SV Cavertitz hatten auf den Ausgang des Turnieres keinen Einfluss mehr. Die Spannung wurde immer größer. Nun lag alles auf den Schultern der letzten zwei Kegler jedes Vereines. Für Wermsdorf erreichten Jens Büchner (374) und Marcus Knobloch (400) 774 Holz. Doch das sollte nicht reichen, um den Pokal zu gewinnen. Die Gesamtleistung der Wermsdorfer betrug 2366 Holz. Die Fortschritt-Spieler Martin Moser (406) und Silvio Weber (407) kamen auf 813 Holz - Gesamtleistung 2398 Holz. Das hieß, dass der zweite Platz sicher war. Doch Telekom hatte knapp mit 13 Holz die Nase vorn. Denn Jörg Heinke (414) und Frank Knobloch (410) erreichten 824 Holz, was 2411 Holz für Telekom bedeutete. Damit stand der Sieger mit dem PSV Telekom fest, der zum zweiten Mal in Folge den Fortschritt-Wanderpokal eroberte.

Beste Einzelspieler: Mario Trenkler 416 Holz (Telekom), Hans-Joachim Hannemann 396 Holz (Fortschritt Senioren), René Kolenda 427 Holz (Fortschritt), Rico Rudolph 423 Holz (Wermsdorf), Maik Teichmann 429 Holz (SV Cavertitz).

Mannschaftswertung: 1. PSV Telekom Oschatz 2411 Holz, 2. SV Fortschritt Oschatz 2398 Holz, 3. KSV Wermsdorf. 2366 Holz, 4. SV Fortschritt Oschatz Senioren 2253 Holz , 5. SV Cavertitz 2141 Holz.

Sabine Hinkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr