Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Pannenalarm durch Extrem-Kälte in der Oschatzer Region
Region Oschatz Pannenalarm durch Extrem-Kälte in der Oschatzer Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 07.02.2012
Abschleppdienste haben in diesen Tagen jede Menge Arbeit. Vor allem Dieselfahrzeuge versagen aufgrund der extremen Kälte ihren Dienst. Quelle: Sven Bartsch
Region

Von Heinz Großnick und Christian Kunze

"Seit dem Kälteeinbruch sind wir etwa 50 mal zur Pannenhilfe ausgerückt und haben außerdem zirka 15 Batterien getauscht", sagte gestern Holger Schmidt, Inhaber des Mazda-Autohauses in Oschatz. Hauptsächlich seien die Fahrzeugausfälle auf dickflüssigen Diesel zurückzuführen. Schmidt empfiehlt den Autofahrern deshalb, in den Tank des Fahrzeuges als Zusatz zum Beispiel Dieselfließfit zu geben. "Es ist außerdem wichtig, guten Dieselkraftstoff zu tanken. Autofahrer sollten sich deshalb an den Tankstellen davon überzeugen, dass es Winterdiesel ist", so Schmidt weiter. Wenn möglich, sollte man sein Auto bei solchem Dauerfrost in die Garage stellen. Wer sicher gehen möchte, dass beispielsweise die Batterie nicht schlapp macht, dem rät Schmidt, deren Zustand in der Werkstatt prüfen zu lassen. "Unsere Mitarbeiter absolvieren derzeit etliche Überstunden und sie stehen im Dauerstress. Anders würden wir es nicht schaffen."

Den von Holger Schmidt erwähnten Winterdiesel führen jedoch nicht alle Tankstellen in der Region. Dirk Schöne, der in Leisnitz einen Kfz-Service betreibt, findet dies verwunderlich, denn "die Mineralölkonzerne verpflichten sich in der Regel, diesen Kraftstoff von November bis Februar zur Verfügung zu stellen." Die Folgen von geliertem Diesel bekommt auch er seit Ende vergangener Woche täglich zu spüren. "Dass jemand mit diesem Problem liegen bleibt, abgeschleppt werden muss und dann bei mir Rat sucht, kommt schon zwei, drei Mal am Tag vor", berichtet er. Was gegen Schäden diesbezüglich zu tun ist, sei von Hersteller zu Hersteller verschieden. "Fahrer, die den sogenannten Bio-Diesel tanken, kann ich in der Regel mit einem neuen Filter helfen. Das garantiert jedoch nicht vor dem nächsten Ausfall."

Thomas Kurzhals hat seit dem Beginn der Frostperiode in seiner Autowerkstatt vor allem Batterien für die Fahrzeuge verkauft. "Mein Kundenstamm ist nicht riesig, und die Zahl derer, die Dieselkraftstoff tanken, hält sich in Grenzen", so der Gaudlitzer. Kurzhals empfiehlt, die Fahrzeuge vor Fahrtantritt einige Minuten "warmlaufen" zu lassen, um das Problem zu vermeiden.

"Wir haben rund 50 Kunden geholfen.Unser Notdienst ist rund um die Uhr im Einsatz, auch auf der Autobahn", sagt Thomas Hirth, Serviceleiter des Autohauses Hirth in Mügeln. Wahrscheinlich führe die Beimischung von Biokraftstoff beim Diesel dazu, dass die Fließfähigkeit bei tiefen Temperaturen nicht mehr gegeben sei. Die Fahrzeuge würden zum Auftauen in einen warmen Raum gestellt. "Dann werden die Kraftstofffilter getauscht, weil sie durch den paraffierten Diesel verkleben", hat Hirth festgestellt. Er rät deshalb, an den Tankstellen Qualitätsdiesel wie beispielsweise Ultimate zu tanken. Bei Bedarf erhalten die Kunden auch Mietwagen des Mügelner Autohauses.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

TSV 1862 Schildau 2408:2315 Holz. Zu diesem Punktspiel trafen die zweite Fortschritt-Vertretung und TSV 1862 Schildau auf der Kegelbahn Wellerswalder Weg aufeinander.

06.02.2012

Post SV Telekom Oschatz 4895:5078 Holz. Es geht also doch. Nachdem es im gesamten Saisonverlauf dem Telekom-Sextett noch nicht gelungen war, auswärts zu punkten, konnten die Oschatzer im Kellerduell gegen Engelsdorf überraschend klar gewinnen.

06.02.2012

Am Ende gab es gegen den VfL Oldenburg mit 23:39 (11:17) ein klares Ergebnis sowie das Aus für den SHV Oschatz im DHB-Pokal - dennoch waren nur zufriedene Gesichter in der Rosentalsporthalle zu sehen.

06.02.2012