Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Passage der Oschatzer Stadthalle glänzt wieder
Region Oschatz Passage der Oschatzer Stadthalle glänzt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 18.07.2017
Hier ist gereinigt: Claudia Werner und Jörg Bringwald in der Passage. Quelle: Foto: C. Kunze
Anzeige
Oschatz

Vier Tage lang mussten Kunden des Lidl-Discounters hinter der Stadthalle und andere Passanten, die aus dem Zentrum Richtung Busbahnhof unterwegs waren, einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Vom 11. bis 14. Juli war die Passage der Stadthalle Thomas-Müntzer-Haus wegen umfangreicher Renovierungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt. Auch der Pfandautomat war während dieser Zeit nicht zu erreichen. Angesichts eines zunehmenden Vandalismus und vermehrten Verunreinigungen bestand Handlungsbedarf – das erkannten nicht nur viele Bürger der Stadt Oschatz, sondern auch die Oschatzer Freizeitstätten GmbH, die für die Passage verantwortlich zeichnet. Als Grund für die verlängerte Sperrung in der vergangenen Woche nennt Geschäftsführer Jörg Bringewald gegenüber unserer Zeitung eine in Absprache mit dem beauftragten Unternehmen getroffene Entscheidung. „Nach den erfolgten Arbeiten war es einfach notwendig, die Treppenstufen und den Fußboden noch eine gewisse Zeit trocknen zu lassen“, sagte er. Die Eigentümer der Immobilie hoffen nun, dass diese Investition wertgeschätzt wird.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mirko Theodor treibt es gerne bunt. Nach den Oschatzer Kirchtürmen hat der freiberufliche Künstler nun auch das Wasserschloss Leuben in seinem markanten Stil auf die Leinwand gebracht. Das Bild überreichte er jetzt dem Leubener Schlossverein. Vorsitzender Marek Schurig hat die Idee, das Gemälde zu versteigern – zugunsten des Schlosserhalts.

21.07.2017

Eine 82-jährige Frau aus Oschatz hatte am Montagmittag zwischen 11 und 11.30 Uhr Besuch aus dem Freistaat Bayern. Die ältere Dame wollte ihren Garten verkaufen und der Mann hatte sich als Interessent gemeldet. Dann geschah Unglaubliches.

18.07.2017

Die Stadt Mügeln beteiligt sich auch in diesem Jahr am Städtewettbewerb „Ab in die Mitte“. Mit welchem Beitrag die Mügelner bei der Jury punkten wollen, bleibt allerdings noch ein Geheimnis. Initiator ist auch in diesem Jahr der Stadtmarketingverein „Meine Bischofsstadt Mügeln“ gemeinsam mit der Stadtverwaltung.

21.07.2017
Anzeige