Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pendelverkehr für LRC-Lauf organisiert

Pendelverkehr für LRC-Lauf organisiert

Neue Details zum Einweihungslauf des LRC (Lauf- und Radsportclub) Mittelsachsen auf der fertigen Umgehungsstraße am Sonntagvormittag, ab 10 Uhr stehen jetzt fest: Wie Initiatorin Anita Häußler vom LRC gestern der Oschatzer Allgemeinen Zeitung mitteilte, wird Thomas Hirth vom gleichnamigen Autohaus in Mügeln einen VW-Transporter zur Verfügung stellen.

"Damit haben Läufer, die zu ihren Autos zurück wollen, die Möglichkeit, gefahren zu werden", so Häußler. Dieser Pendelverkehr sei auch dafür gedacht, Taschen und Ähnliches vom Start zum Ziel transportieren zu lassen. Parkmöglichkeiten bestehen unter anderem am Stadtbad oder am Penny-Markt in Mügeln. Der Lauf endet am Kindergarten "Grashüpfer" Schweta.

 

Ebenfalls teilnehmen können am Sonntag Radfahrer. "Die Radler des LRC und das Team des Zweiradtreffs Fritzsche in Oschatz begleiten unsere Tour und sorgen dafür, dass alle Läufer ungefährdet die Kreuzungen entlang der neuen Straße überqueren können", teilt die Mügelnerin weiter mit. Anschließend können Radsportler, die mit einem Rennrad kommen, die Tour vom Sparkassen-Challenge-Cup im Juli 2014 in Augenschein nehmen.

 

Anita Häußler hat bisher rund 50 Mails verschickt und rechnet mit 100 bis 150 Teilnehmern bei dieser einmaligen Veranstaltung. Einzig das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, das Auskunft darüber geben kann, ob der Lauf am Stadtbad Mügeln oder an der Kreuzung August Bebel-Straße beginnen kann, hat sich bisher nicht geäußert. Der zuständige Referatsleiter im Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Leipzig Steffen Sonnekalb ist über das Vorhaben seit einer Woche informiert, reagierte bis gestern jedoch weder auf Anfragen der Stadtverwaltung Mügeln, des LRC Mittelsachsen, noch die der Oschatzer Allgemeinen.

 

Anita Häußler räumt ein, dass der Lauf sehr kurzfristig aus dem Boden gestampft wurde. "Wir wurden von der Nachricht überrascht, dass das Landesamt für Straßenbau und Verkehr die Straße bereits Mitte Januar freigibt. Wir sind von Mai ausgegangen", erklärt sie. Gibt es keine Reaktion seitens der Behörde, werde man das freigegebene Stück der Trasse außer Acht lassen. Christian Kunze

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr