Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Pflastersteine aus Straße gerissen
Region Oschatz Pflastersteine aus Straße gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 01.11.2012
Anzeige
Oschatz/Fliegerhorst

(red). Unbekannte haben am 27. September, gegen 19 Uhr Pflastersteine aus der Fahrbahn der Straße Am Forsthaus/Ecke Finkenweg im Ortsteil Fliegerhorst gerissen, teilte die Polizei in Oschatz gestern mit. Die Steine wurden auf der angrenzenden Wiese abgelegt.

Die Polizei in Oschatz sucht Hinweise von Zeugen zu dieser Straftat, Telefon 03435/65 00.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Schicksal des Oschatzer Bäckermeisters Kurt Preiß (OAZ-Heimatseite vom 2. Oktober) gibt es jetzt auch als Buch. Der Oschatzer Heimatforscher Dr. Manfred Schollmeyer hat seine Recherchen unter dem Titel "Verhaftet, verurteilt, amnestiert, rehabilitiert" zusammengefasst.

01.11.2012

Nach einem kurzen Strandbummel am Reformationstag in Warnemünde besiegte der SHV Oschatz den Rostocker HC mit 29:24 (15:13). Die SHV-Frauen legten los wie die Feuerwehr und zwangen die Gastgeber bereits nach sechs Minuten zu einer Auszeit.

01.11.2012

Die Oschatzer Allgemeine Zeitung stellt die Nominierten für die Wahl zum Sportler des Jahres vor. Heute im Porträt ein Kegler und ein Turner. Erik Kolenda: Der einzige jugendliche Oschatzer Kegler Erik Kolenda versucht ausnahmsweise nicht Kegel umzuhauen, sondern geht gegen seine gleichaltrigen Konkurrenten als Nachwuchssportler des Jahres an den Start.

01.11.2012
Anzeige