Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Piraten entern Oschatz

Piraten entern Oschatz

Vor vier Jahren erreichte die Piratenpartei in Deutschland einen Wähleranteil von 2,1 Prozent. Nun stehen im September erneut Wahlen ins Haus. Deutschlandweit erregen die Piraten immer wieder Aufsehen.

Besonders bei jungen Wählern sind die Piraten beliebt. In dieser Woche gaben sie in Oschatz ihr Debüt.

 

Anlässlich des Wanderstammtisches des sächsischen Landesverbandes schlugen sie ihr Lager im Oschatzer "Schwan" auf und stellten sich interessierten Bürgern vor. Leider verspätete sich ein Großteil der Besatzung und die drei Gäste mussten vorerst mit dem Vorsitzenden des Zusammenschlusses Leipziger Umland Martin Ostermann Vorlieb nehmen.

 

Zwischen dem Wahltorgauer und den drei Gästen entwickelte sich aber rasch ein reges Gespräch. Philip-Jens Nachtweide und sein Klassenkamerad waren aus Neugier gekommen. "Die Wahlen stehen bald an und wir sind noch nicht sicher, wem wir eine Stimme geben würden", so der Gymnasiast. Mit einer knappen Stunde Verspätung fand sich dann auch der Rest der Piraten im Fürstensaal ein und diskutierte mit, unter ihnen auch Henny Kellner, Direktkandidatin der Partei aus Leipzig. Sie setzt sich besonders für Transparenz in Verwaltung und Politik ein. Themen, die für die Schüler zwar interessant sind, aber sicherlich nicht zu ihren wichtigsten Interessen gehören. Da steht momentan das bevorstehende Studium an vorderer Stelle. Was, wo und wie lange -all das ist noch in Planung.

 

Genau dieses Thema griff Ostermann auf. Voll Begeisterung stellte er die Idee einer Fachhochschule im Dreieck Berlin, Dresden, Leipzig vor. Nicht uninteressant, wenn man bedenkt, dass in dieser Grauzone die akademischen Aktivitäten bis jetzt gegen Null gehen. Durch Kontakte in Nordrhein-Westfalen konnte er Einblick in die Gründung einer Hochschule gewinnen. Besonders die Finanzierung ist dabei der Knackpunkt. "Niemand wird die Notwendigkeit von Bildung anzweifeln. Als Gegenargument wird daher das Finanzielle an erster Stelle stehen", sah Ostermann künftige Probleme in der Durchführung des Projektes voraus.

 

Seit Februar dieses Jahres existiert der Regionalverband Leipziger Land. Ein konkretes Programm liegt knapp zwei Monate nach der Gründung noch nicht vor. Vielmehr drehen sich die Treffen der Gruppe um Ideensammlungen und die Ausarbeitung eines Fahrplans für das Wahljahr.

 

Uneinigkeiten über grundlegende Ideen verlangsamen immer wieder den Prozess. Für die jungen Wähler war es ein interessanter Abend mit viel Stoff zum Nachdenken.

Janett Petermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 17:36 Uhr

Der FC International engagiert sich aktiv bei den kulturellen Wochen in Leipzig und veranstaltet am 20. September am offenen Freizeittreff Rabet ein Fußball-Tennis-Turnier.

mehr