Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Polizei fahndet nach unbekanntem Kosmetik-Dieb
Region Oschatz Polizei fahndet nach unbekanntem Kosmetik-Dieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 09.09.2014
Der Kosmetik-Dieb beim Ausräumen eines Regals. Quelle: Polizei

Laut Polizei deckte der Mann das Diebesgut mit einer Einkaufstüte ab und verließ den Markt über eine Schranke am Eingang. Dort wartete er so lange, bis neue Kunden die Schranke passierten und sie sich selbst öffnete. Außer den Kosmetikartikeln stahl der Mann weitere Lebensmittel und Waren in einen Gesamtwert von etwa 2400 Euro. Die Beamten suchen nun Zeugen, die Hinweise zu dem Dieb geben können. Auf OAZ-Anfrage erklärte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf den langen Zeitraum zwischen Tat und Fahndung: Die Polizei habe erst ermitteln und die Fahndung im polizeiinternen Netz veröffentlichen müssen, ehe sie die Öffentlichkeit um Unterstützung bitten dürfe. Frank Hörügel

Zeugenhinweise an des Polizeirevier Oschatz, Tel. 03435/65 01 00.

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Nebelbank ist einer 75 Jahre alten Autofahrerin am Sonntag, um 21.10 Uhr in der Dr.-Külz-Straße zum Verhängnis geworden. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig verlor die 75-Jährige wegen des plötzlich auftretenden Nebels die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

09.09.2014

Ab sofort, so witzelt man in Oschatz, soll bei kommunalen Straßenbauvorhaben darauf geachtet werden, dass längere Laternen verbaut werden. Damit könnten bei der nächsten anstehenden Wahl auch mal fünf Wahlplakate übereinander hängen - Rekord in diesem Jahr war die vierstöckige Hängung.

09.09.2014

Origineller Hinweis auf ein ärgerliches Thema: Ein Anwohner der Promenade (Name ist der Redaktion bekannt) nutzte eine Familienfeier am Sonnabend, um auf das Problem der zahlreichen Hundehaufen auf dem Rasen der Promenaden-Grünanlagen aufmerksam zu machen.

09.09.2014
Anzeige