Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Positive Resonanz auf Oschatzer Modenacht

Positive Resonanz auf Oschatzer Modenacht

Die Oschatzer Werbegemeinschaft ist derzeit mit der Nachbereitung der Modenacht beschäftigt. OAZ schaut mit Fotos vom Sternmarsch durch die Innenstadt und der Gala im Thomas-Müntzer-Haus noch einmal zurück.

Oschatz .

 

 

 

 

Die langen Vorbereitungen zur Modenacht für die Händler gipfelten am Sonnabend in der Gala (wir berichteten). Einige Oschatzer Geschäftsleute ziehen nach dieser Veranstaltung ein Resümee.

Für Thomas Schubert fällt das Fazit der 12. Oschatzer Modenacht durchweg positiv aus. "Wir hatten durch die Nachmittagsveranstaltungen reichlich Laufkundschaft, und auch der Sternenmarsch kam bei unserer Kundschaft sehr gut an", so der Unternehmer aus der Altoschatzer Straße. Mit Bedauern registrierte er die Zurückhaltung gegenüber dem neuen Konzept der Gala. "Für das, was geboten wurde, war der Preis gerechtfertigt - und auch die Umsetzung im Saal war durchaus professionell." Er hoffe daher, dass der Testlauf auf gute Resonanz gestoßen ist und das neue Konzept in der Zukunft noch in angepasster Weise fortgesetzt werden kann.

Ähnlich ist auch die Stimmung im Bastelstudio. Carola Schönfeld und ihr Team arbeiteten sogar über den geplanten Feierabend hinaus. "Während die anderen Geschäfte um uns herum dicht machten, herrschte in unserer Bastelstraße noch so reges Treiben, dass wir eine Stunde länger blieben als geplant", freut sich die Geschäftsführerin. Auch die Gala erlebte sie durchweg begeistert. "Für ein neues Konzept fand ich, dass wirklich viele Leute den Mut oder die Neugier hatten, Karten zu erwerben." Insgesamt hatte das Bastelstudio mehr Kunden und mehr Umsatz als in allen Vorjahren. "Sicherlich war das auch dem Sternmarsch zuzuschreiben, der schon am Nachmittag die Innenstadt füllte", meint Schönfeld.

Interessiert verfolgte auch Holger Schmidt, der Inhaber des Mazda- und Volvo-Autohauses, die Show im Müntzerhaus. Er zeigte sich sehr angetan von der räumlichen Gestaltung des Saales mit Sitz- und Stehplätzen.

Am Sonnabend wurde übrigens auf dem Neumarkt auch der diesjährige Schaufensterwettbewerb zur Mode-nacht ausgewertet. Der Titel des Wettbewerbes war gleichlautend mit dem Modenachtsthema "Mode bis(s) Mitternacht". Folgende Platzierungen konnte Frank Schneider verkünden.

 

1. Platz: Modehaus Fischer

2. Platz: Raumausstatterin Simone Perlich

3. Platz: Sanitätshaus Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr