Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Profi-Einbrecher plündern Werkstatt in Dahlen und lassen 32 Räder mitgehen
Region Oschatz Profi-Einbrecher plündern Werkstatt in Dahlen und lassen 32 Räder mitgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 28.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dahlen

Ziemlich professionell gingen nach Einschätzung der Polizeidirektion Leipzig unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag vor. Zunächst mussten die Diebe eine kleinere Mauer überwinden, um auf das Gelände einer Dahlener Werkstatt in der Bahnhofstraße zu gelangen. Dann hebelten sie eine Doppelglasscheibe aus der Verankerung und drangen in den Betrieb ein.

Die Täter schauten sich aber nicht nur um und durchwühlten alles. „Nein, der Eigentümer musste am nächsten Morgen mit Erschrecken feststellen, dass neben Montier-und Spezialwerkzeugen, 32 Komplett-Winterräder auf Stahlfelgen sowie 40 Neureifen fehlten“, teilen die Beamten mit.

Die Täter haben ihr Diebesgut womöglich mit einem Kleintransporter oder kleinerem Laster, welcher zuvor auf einer Nebenstraße bereit stand, abtransportiert. Da die Täter beim Abtransport über ein kleines Feldstück gehen mussten, konnte die „Trampelpfade“ der Täter gut erkannt werden. Der Schaden durch den Diebstahl wird momentan nach Einschätzung der Polizei auf einen fünfstelligen Vermögenswert beziffert.

Von OAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mügelner Stadtrand quert die Döllnitzbahn den Schrebitzbach. Bis zu Beginn der Sommerferien befuhren die Züge ein Bauwerk aus den Gründerjahren dieser Kleinbahn. Diese ist inzwischen abgerissen. Der Bach fließt schon durch den neuen Durchlass, nun folgt der Gleisbau.

31.07.2017

Die Post quellt über, die Namen befinden sich nicht am Briefkasten – doch welche Voraussetzungen sollte ein geeigneter Kasten erfüllen? Was die Zeitungs-Zustellerin Heike Gläser während ihrer Arbeitszeit und vor allem in den Sommerferien erlebt und worauf die Reisenden achten sollen, erzählt sie in einem Interview mit der Oschatzer Allgemeinen Zeitung.

28.07.2017

Am 18. August rollt wieder der Ball: FC Bayern gegen Leverkusen heißt es dann. Auch aus dem Oschatzer Raum werden Fans live dabei sein. Der erste Club fanatischer Anhänger des Vereins in Oschatz reist, mit Peter Sladeck an der Spitze, ins Stadion. Wer mit möchte kann sich noch Karten sichern.

31.07.2017
Anzeige