Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Projekt „Schüler lesen Zeitung“ startet in der Oschatzer Region

Bildung Projekt „Schüler lesen Zeitung“ startet in der Oschatzer Region

Dass sie die Tageszeitung in Zeiten von Smartphone und Computer nicht aus dem Blick verlieren, dafür will das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ sorgen. 196 Mädchen und Jungen aus Schulen der Region Oschatz beteiligen sich.

Aus Schulen der Döbelner und der Oschatzer Region waren 14 Lehrerinnen und Lehrer zum Auftaktseminar für das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ nach Döbeln gekommen.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln/Oschatz. Das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ geht Mitte September in eine neue Runde. Aus dem Altkreis Oschatz beteiligen sich diesmal fünf Schulen mit 9 Klassen und insgesamt 196 „Das ist eine sehr gute Resonanz“, freute sich OAZ-Regionalverlagsleiter Jan Simon beim Eröffnungsseminar in Döbeln. Dabei erhielten die Lehrer der teilnehmenden Klassenstufen eine erste Einsweisung in die vielfältigen Angebote, die „Schüler lesen Zeitung“ bereit hält.

Vom 18. September bis zum 8. Dezember erhalten die beteiligten Klassen die OAZ jeden Unterrichtstag direkt ins Schulhaus geliefert. „In den Herbstferien und an den Sonnabenden besteht zudem die Möglichkeit, die Zeitung nach Hause zu bekommen. Ebenfalls kostenfrei und unverbindlich. Die Eltern erhalten dazu eine Information“, erklärte Projektleiter Sebastian Noack. „Wir möchten die Lese- und Medienkompetenz von Schülern fördern“, erläuterte Petra Wolff das Ziel. Nicht zuletzt sollen die Mädchen und Jungen auch selbst schreiben und fotografieren. Dafür bekommen sie sogar einen Presseausweis.

Durch Nutzung von E-Paper und der Online-Angebote der OAZ beinhaltet das Projekt auch die gesamte digitale Bandbreite einer modernen Tageszeitung. Das Unternehmen Mitgas als Projektpartner und -förderer bietet Vorträge für den Unterricht (Wir kommt Erdgas von Sibirien nach Deutschland?), die Vorstellung eines Erdgasfahrzeuges und Berufsinformationen an.

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr