Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radwegekonzept:Oschatz will Gang hochschalten

Radwegekonzept:Oschatz will Gang hochschalten

Die Region Oschatz hat sich beim Ausbau des Radwegenetzes in den vergangenen Jahren im Kriechgang bewegt. In Zukunft soll ein Gang hochgeschaltet werden.

Region Oschatz. "Wir haben eine stark abnehmende Bevölkerungszahl, aber einen zunehmenden Radverkehr. Darauf müssen wir reagieren", sagt Albert Pfeilsticker. Dem Oschatzer liegt dieses Thema als Stadtrat und CDU-Fraktionschef im Kreistag Nordsachsen am Herzen. Und er serviert auch gleich einen unkonventionellen Vorschlag: wenig befahrene Parallelstraßen für Kraftfahrzeuge zu sperren und für Radfahrer zu reservieren. Damit würden die Kosten für die Fahrbahninstandhaltung und gleichzeitig der Aufwand für den Bau neuer Radwege sinken. Rund um Oschatz kämen dafür nach Einschätzung von Pfeilsticker beispielsweise die Straße zwischen Altoschatz und Naundorf oder zwischen Limbach und Thalheim in Frage. Pfeilsticker: "Denn die meisten Limbacher fahren über Leuben nach Oschatz." Bei Beratungen mit dem Landkreis werde seine Fraktion diesen Vorschlag einbringen, kündigt der Kommunalpolitiker an.

Laut Rayk Bergner, Pressesprecher des Landratsamtes Nordsachsen, hat der Landkreis 2011 ein Radwegekonzept für den gesamten Landkreis in Auftrag gegeben. Im Februar werde es das nächste Treffen der Arbeitsgruppe geben, die sich mit diesem Thema befasst. "Den Vorschlag, Straßen für Radfahrer umzuwidmen, werden wir in der Arbeitsgruppe thematisieren - und dann entscheiden, ob das möglich ist oder nicht", so Bergner.

Das Radwegekonzept für die Region bewegt auch den Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos). Bei seiner Neujahrsrede räumte er ein, dass es in der Vergangenheit große Versäumnisse gegeben habe. Heute werde der Ausbau von Radwegen nur gefördert, wenn ein vom Kreistag erstelltes Radwegekonzept vorliege. "Der ehemalige Landkreis Torgau-Oschatz hat aber nie ein entsprechendes Konzept auf den Weg gebracht", betonte Kretschmar selbstkritisch, weil er selbst seit vielen Jahren Mitglied des Kreistages ist.

Inzwischen werde dieser Fehler aus der Vergangenheit korrigiert. "Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Nordsachsen hat sich die Erstellung eine solchen Konzeptes auf die Fahnen geschrieben", so Kretschmar. Im Klartext heißt das: Es können keine Fördermittel für den Radwegebau fließen, so lange kein Konzept vorliegt. Und künftig werden Fördermittel eher gestrichen als aufgestockt.

-Standpunkt

 

 

 

 

 

Meinung der OAZ-Leser gefragt

Sollten wenig befahrene Parallelstraßen für Kraftfahrzeuge gesperrt und für Radfahrer reserviert werden? Uns interessiert Ihre Meinung. Bitte schreiben Sie uns Ihre Ansicht an die OAZ, Seminarstraße 2 in 04758 Oschatz oder senden Sie uns eine E-Mail: oschatz.redaktion@lvz.de

Frank Hörügel/Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr