Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Reges Treiben auf der Tennisanlage beim Mixturnier
Region Oschatz Reges Treiben auf der Tennisanlage beim Mixturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 04.10.2012
Bei herrlichem Herbstwetter treffen sich die Tennisspieler mit Kind und Kegel beim jährlichen Mixturnier zum Abschluss der Freiluftsaison. Dieses Spaßturnier wird traditionell am Tag der Deutschen Einheit ausgetragen und findet bei den Vereinsmitgliedern großen Zuspruch. Quelle: Sven Bartsch

Das Spaßturnier wird traditionell am Tag der Deutschen Einheit ausgetragen und so herrschte reges Treiben auf der Tennisanlage.

Mit zehn Damen und acht Herren war das Teilnehmerfeld gut bestückt. Gespielt wurde im Mixed, wobei die Doppelpaare für jedes Match neu zusammengestellt worden sind. Mit reichlich Spaß und Lockerheit bestritten die Sportler pro Match einen langen Satz bis neun. Nach drei beziehungsweise vier Spielrunden standen die Mixed-Sieger fest. Einzeln bewertet sammelte Conny Krajcer die meisten Punkte, weshalb sie die Siegerin des Tages wurde. Bei den Herren gab es mit den punktgleichen Falk Lange, Jürgen Hofmann und Thomas Franke drei Gewinner. Das beste Mixed-Paar des Turniers war Conny Krajcer mit Falk Lange. Die Veranstaltung fand bei allen Teilnehmern großen Anklang, so dass es ein wirklich gelungener Saisonabschluss war.

Katharina Ecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine erste Vorentscheidung hätte am Wochenende am Rande der Dahlener Heide fallen können. Spitzenreiter SG Schmannewitz empfing Schlusslicht LSV Schirmenitz. Ein Sieg hätte die SG angesichts der Konstellation in der Liga bereits in die Meisterrunde hieven können.

04.10.2012

Sie kamen als Dritter der Tabelle und gingen als neuer Spitzenreiter. Die Rede ist vom SV Roland Belgern, dessen Team letzte Woche in Luppa souverän gewann und so den Gegner zum Steigbügelhalter degradierte.

04.10.2012

Viele Schützenvereine unter dem Dach des Deutschen Schützenbundes öffnen am Wochenende deutschlandweit die Pforten, um einer breiten Öffentlichkeit ihre sportlichen und gesellschaftlichen Angebote zu zeigen.

04.10.2012
Anzeige