Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Region Oschatz tritt in die Pedalen

Region Oschatz tritt in die Pedalen

Den Radfahrern gehört die Zukunft. So sieht es jedenfalls Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Unter seiner Regie soll mit einem "Nationalen Radverkehrsplan 2020" der Anteil des Radverkehrs gesteigert werden - von derzeit elf auf 16 Prozent in den Städten und von acht auf 13 Prozent im ländlichen Raum.

Voriger Artikel
Einbruch in einen Baumarkt
Nächster Artikel
Erna und Willi Lehmann feiern Gnadenhochzeit

Radtouristen rollen durch Schirmenitz: Der Anteil der Radfahrer an den Verkehrsteilnehmern soll weiter gesteigert werden.

Quelle: Dirk Hunger (Archiv)

Region Oschatz . (red). Den Radfahrern gehört die Zukunft. So sieht es jedenfalls Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Unter seiner Regie soll mit einem "Nationalen Radverkehrsplan 2020" der Anteil des Radverkehrs gesteigert werden - von derzeit elf auf 16 Prozent in den Städten und von acht auf 13 Prozent im ländlichen Raum.

 

Vor diesem Hintergrund will auch die Region Sächsisches Zweistromland, die Belgern, Dahlen, Liebschützberg, Mügeln, Mutzschen, Naundorf, Oschatz, Schildau, Strehla und Wermsdorf umfasst, kräftig in die Pedalen treten. "Die Entwicklung des Radwegenetzes spielt in der Region Sächsisches Zweistromland eine wichtige Rolle", informiert Aline Frick vom Regionalmanagement Sächsisches Zweistromland. Zwar dominiere in den ländlichen Regionen aufgrund der großen Entfernungen immer noch das Auto, doch die Bedeutung der Fahrräder sei in den vergangenen Jahren gestiegen. "Nur wenn die Infrastruktur stimmt, wird es gelingen, den Radverkehrsanteil dauerhaft zu steigern", weiß Aline Frick. Und zu einer besseren Infrastruktur können die OAZ-Leser aktiv beitragen.

Das Regionalmanagement Sächsisches Zweistromland lädt deshalb alle Einwohner der Region Oschatz dazu ein, sich an einem Wettbewerb zu beteiligen. Auf diese Weise sollen sichere oder unsichere Radwege, praktische oder unpraktische Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, durchgängige oder lückenhafte Beschilderungen von Radwegen sowie andere Stärken und Schwächen des Radwegenetzes in der Region herausgefiltert werden. "Positive Projekte oder Beispiele in der Region sollen durch die Auszeichnung mit dem ,Goldenen Helm' gekürt werden. Mit der Verleihung der ,Rostigen Speiche' möchten wir auf Missstände aufmerksam machen und infolge dessen die Situation für Radfahrer verbessern", beschreibt Aline Frick das Ziel.

Leserhinweise gefragt

Wie gut sind die Radwege in der Region in Schuss? Wo gibt es noch Schwachstellen? Welche Erfahrungen haben Sie auf Radtouren in der Region gesammelt? Die OAZ und das Sächsische Zweistromland interessieren sich für Ihre Hinweise. Bitte schreiben Sie Ihre Anregungen an die OAZ, Seminarstraße 2 in 04758 Oschatz oder schicken Sie eine Mail an: oschatz.redaktion@lvz.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr