Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Region Oschatz tritt in die Pedalen: Diskussionsabend in Naundorf
Region Oschatz Region Oschatz tritt in die Pedalen: Diskussionsabend in Naundorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 09.10.2012

Seit Juni dieses Jahres waren sowohl positive als auch negative Beispiele im Altkreis Oschatz gesucht, die das Radwegenetz auszeichnen - bewusst in beide Richtungen, wie Aline Frick betont. "Denn wir wollten nicht nur auf Missstände hinweisen, sondern auch aufzeigen, wie es gut funktionieren kann", erklärte sie.

Die Regionalmanagerin des Sächsischen Zweistromlandes hat nun die Einsendungen ausgewertet, die in den vergangenen Wochen auch in der Oschatzer Allgemeinen Zeitung veröffentlicht wurden. Das Resultat überrascht sie ein wenig. "Die Zahl der Vorschläge ist überschaubar geblieben. Dafür haben nahezu alle, die sich zu Wort gemeldet haben, Verbesserungsvorschläge eingereicht", beschreibt Aline Frick den kritischen Tenor der Beteiligungen.

Deshalb rückt das Regionalmanagement von seiner ursprünglichen Idee ab, für Lob einen "Goldenen Helm" und für Kritik eine "Rostige Speiche" symbolisch zu verleihen. Stattdessen sollen die besten drei Radwege-Ideen der OAZ-Leserinnen und Leser mit Sachpreisen ausgezeichnet werden, war von den Initiatoren zu erfahren. Zur Verfügung gestellt werden diese Preise vom Regionalmanagement selbst, der Oschatzer Allgemeinen Zeitung sowie dem Umweltverein Grüne Welle, der die Ökologische Station in Naundorf betreibt.

In der Ökologischen Station soll Ende November auch die Preisübergabe stattfinden. "Dazu laden wir die Einsender, die sich an der Aktion beteiligt haben ein, ebenso beabsichtigen wir, einen Vertreter des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs, Tourismusverbände der weiteren Umgebung, einen Vertreter aus der Politik auf Bundesebene, der Straßenbaulastträger sowie Kommunalpolitiker zu einem Diskussionsabend im Rahmen der Vergabe einzuladen", informiert Holger Schilke vom Vereinsvorstand der Grünen Welle. Auch die Öffentlichkeit ist dazu eingeladen. Ein konkreter Termin dafür wird noch bekannt gegeben, so Aline Frick.

Der Abend mit allen Interessenvertretern an einem Tisch soll vor allem dazu dienen, sich über die Radwegsituation in der Region auszutauschen, herauszufiltern, wo es Nachholbedarf gibt und welche gelungenen Beispiele es "vor der Haustür" gibt, an die man in Zukunft bei der Planung und Konzeption anknüpfen kann. "Dabei gilt es auch, über den Tellerrand zu schauen. Kern des Gesprächs sollen die Bedürfnisse der Alltagsradler bleiben", so Schilke.

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

TSG Schkeuditz 31:20 (12:10). Immer noch mit eingeschränkter Personalauswahl begab sich die zweite Frauenmannschaft des SHV Oschatz in die Begegnung.

09.10.2012

Beim Cross-Regionalfinale in Grimma gingen 40 Läuferinnen und Läufern aus fünf Schulen der Collm-Region an den Start. Qualifiziert hatten sie sich kürzlich beim Crosslauf in Oschatz.

09.10.2012

Der LRC Mittelsachsen verlor gegen den SV Lok Leipzig-Mitte zu Hause mit 22:24 (14:11). Das Spiel startete sehr schnell und beiden Teams merkte man an, dass es ein harter Kampf um die beiden Punkte werden würde.

09.10.2012
Anzeige