Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Regionales ist auf Oschatzer Ansichtskartenbörse gefragt
Region Oschatz Regionales ist auf Oschatzer Ansichtskartenbörse gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 05.11.2018
Klaus Thiele sammelt Postkarten und anderes mehr. Der Merkwitzer gehörte zu den Ausstellern der Ansichtskartenbörse in Oschatz. Quelle: Foto: Bärbel Schumann
Oschatz

Auf dem Tisch vor Klaus Thiele liegen Prospekte, Broschüren, verschiedene Dokumente einstiger regionaler Firmen und natürlich Alben sowie Kästen mit gesammelten Ansichtskarten. Der Merkwitzer gehört zum Oschatzer Philokartistenstammtisch, der sich regelmäßig in die Döllnitzstadt trifft und zu Tauschbörsen einlädt.

Gesammelte Kartenschätze

An diesem Sonnabend kamen nicht nur Sammler und Interessierte aus der Region in den Speisesaal des Oschatzer Elektrobaus. An den auf dem Parkplatz am Werksgebäude parkenden Fahrzeugen war zu sehen, dass es manchen Ansichtskartenliebhaber von weiter her nach Oschatz zog wie etwa aus dem Erzgebirgskreis, Riesa oder Meißen. In Taschen oder unterm Arm hatte der eine oder andere einen Teil seiner gesammelten Kartenschätze mitgebracht. Andere waren gekommen, um beim Aufräumen gemachte Boden- oder Schrankfunde den Sammlern anzubieten. Wer von ihnen die einzelnen Tische besuchte, merkte schnell: Jeder hat sein Spezialgebiet genauso wie beim Sammeln von Briefmarken, Münzen oder Kalendern. Sogar mit der Lupe wurden Teile genau in Augenschein genommen, manches Wissenswerte später erzählt. Und dann kann es passieren, dass die eine oder andere Karte den Besitzer wechselt.

Regionale Motive begehrt

In Oschatz zeigte sich unter den Besuchern und Ausstellern der Börse, dass viele vor allem Ansichtskarten mit regionalen Motiven sammeln. Der Mügelner Gunter Hennig zum Beispiel schaute sich nach Kartenmotiven seines einstigen Heimatortes Glossen um. Sein Interesse galt aber auch solchen aus Mügeln, Oschatz und den umliegenden Dörfern. Klaus Thiele mag ebenso diese Motive besonders. Dann verriet er noch, dass er seit mehr als 40 Jahren Postkarten sammelt und so ein echter Schatz zusammen kam.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauarbeiten am Bahnübergang Molkereistraße führen dazu, dass die Döllnitzbahn vom 13. bis 20. November ihren Zugbetrieb einstellt. Reisende müssen in dieser Zeit auf den Busverkehr umsteigen.

05.11.2018
Oschatz Befragung zur Namenswahl nach Umbau - Nutzer wollen Bezeichnung „Platsch“ behalten

Die Diskussion über den Namen für das Freizeit- und Erlebnisbad Platsch in Oschatz ist in vollem Gange. Die meisten Leser wollen dabei, dass die Einrichtung auch nach dem Umbau Platsch heißt.

05.11.2018

Im Oschatzer „VialiO“ drehte sich jetzt alles um Heiraten. Neben Braut- und Festmoden stellten zahlreiche Anbieter ihre Dienstleistungen und Produkte zur Messe vor.

05.11.2018