Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rekordbeteiligung: 14 Bewerber für Jugendstadtratswahl in Oschatz

Jugendparlament Rekordbeteiligung: 14 Bewerber für Jugendstadtratswahl in Oschatz

In Oschatz können die Jugendlichen mit entscheiden: Der Jugendstadtrat, ein beschließender Ausschuss , wird demnächst turnusmäßig gewählt. Neu ist das Prozedere: Die Jugendlichen sind aufgerufen, online die Stimme für ihren Favoriten abzugeben. Bestätigt hat der Wahlausschuss dafür jetzt 14 Kandidaten. Zwei Bewerber wurden nicht zugelassen.

Luisa Heinichen, Florentine Rische, Chris Noreen Menzel, Sarah Schöne und Johanna-Marie Lösche (von links) sind die gewählten Jugendräte der auslaufenden Periode. Ab 7. März wird turnusmäßig neu gewählt.

Quelle: Dirk Hunger

oschatz. Jetzt ist es amtlich: Zur diesjährigen Wahl des Oschatzer Jugendstadtrates werden insgesamt 14 Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen. Darüber befand jetzt der Wahlausschuss nach Prüfung der eingegangenen Bewerbungen. Zur Wahl stellen können sich alle seit mindestens drei Monaten in Oschatz oder einem der Ortsteile wohnenden Personen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren. Aus dem gleichen Klientel setzt sich die Wählerschaft zusammen. Neben fünf Sitzen für die Bewerber aus der oben genannten Gruppe besteht der Jugendstadtrat noch aus sechs entsandten, gewählten Oschatzer Stadträten und dem Oberbürgermeister als Vorsitzenden. Der Rat hat den Stellenwert eines beschließenden Ausschusses . Alle zwei Jahre werden die jugendlichen Vertreter neu gewählt.

Beworben hatten sich insgesamt 16 Jungen und Mädchen. Zwei Bewerber konnten allerdings nicht zugelassen werden. Eine Bewerbung enthielt einen formellen Fehler (die Unterschrift fehlte), eine weitere wurde nicht fristgerecht abgegeben – sie erreichte die Stadtverwaltung am 27. Februar um kurz nach 19 Uhr, Bewerbungsschluss war 12 Uhr.

Bemerkenswert ist die Anzahl an Bewerbern. Sie hat zur Folge, dass neun Kandidaten am Ende keinen Sitz im Gremium bekommen. Das gesteigerte Interesse führt René Werner, Mitglied im Wahlausschuss, auf das diesjährige, neue Wahlprozedere zurück. Nach dem Erhalt der Wahlbenachrichtigungen können die Wahlberechtigten ausschließlich im Internet für ihren Favoriten stimmen – via Tablet, Smartphone oder PC. Es besteht die Möglichkeit, in den Informatikkabinetten der Oschatzer Schulen zu wählen, am Rechner im Bürgerbüro des Rathauses, ganz bequem von zu Hause aus oder eben von unterwegs. Für die Verwaltung schmälert sich damit der personelle, logistische und bürokratische Aufwand enorm. Gewählt werden kann ab Montag, dem 7. März, 14 Tage lang bis einschließlich Sonntag, den 20. März.

Von Christian Kunze

oschatz 51.3006128 13.1059825
oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr