Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesaer Straße wird ab Juni zur Baustelle

Riesaer Straße wird ab Juni zur Baustelle

Die Anwohner und Nutzer der Riesaer Straße müssen sich auf monatelange Baumaßnahmen einstellen. Nach Informationen von Frank Streubel, Geschäftsführer des Abwasserverbandes Untere Döllnitz, will das zuständige Straßenbauamt die Riesaer Straße im Jahr 2013 ausbauen.

Oschatz/Laas. Die Anwohner und Nutzer der Riesaer Straße müssen sich auf monatelange Baumaßnahmen einstellen. Nach Informationen von Frank Streubel, Geschäftsführer des Abwasserverbandes Untere Döllnitz, will das zuständige Straßenbauamt die Riesaer Straße im Jahr 2013 ausbauen. In Vorbereitung dieses Projektes sollen noch in diesem Jahr neue Abwasser-, Wasser- und Gasleitungen verlegt werden, informierte Streubel zur gestrigen Verwaltungsratssitzung des Verbandes.

 

Nach Angaben des Geschäftsführers sollen neue Kanalisationsrohre auf insgesamt reichlich einem Kilometer Länge verlegt werden - mit Durchmessern zwischen 30 und 70 Zentimetern. Für das Wasser aus dem kleinen Biberbach und aus dem Graben an der Riesaer Straße in Richtung Ortsausgang Kleinragewitz soll ein neuer Regenwasserkanal gebaut werden. Baubeginn ist laut Streubel im Juni geplant. Die Vergabe der Arbeiten soll am 14. Mai erfolgen.

Bereits gestern hat der Verwaltungsrat den Auftrag für den Neubau von Schmutzwasserkanälen (zweiter Bauabschnitt) in der Laaser Hauptstraße und der Straße Zur Mühle erteilt. Ab Ende April wird die Firma ADW Ingenieurtiefbau aus Gaunitz für 234 956 Euro die Abwasserrohre verlegen. Nach Angaben von Geschäftsführer Streubel hatten sich an der öffentlichen Ausschreibung 17 Unternehmen beteiligt, neun gaben schließlich ein Angebot ab. Der durchschnittliche Angebotspreis lag bei etwa 350 000 Euro. Der Liebschützberger Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz wollte wissen, ob trotz des reichlich 100 000 Euro preiswerteren Angebotes von ADW eine qualitätsgerechte Ausführung der Arbeiten zu erwarten sei. "Von der fachlichen Ausführung her gibt es keine Bedenken", so Streubel.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr