Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesenrutsche ist der Hit bei der Dahlener Kirmes

Veranstaltung Riesenrutsche ist der Hit bei der Dahlener Kirmes

Wer bei Kirmes an Rummel, Bier und laute Musik denkt, liegt nicht ganz falsch. In Dahlen gab es schon zum zweiten Mal ein großes Kinderland bei diesem Volksfest – das insgesamt viele Besucher anlockte und allen Altersklassen ein unterhaltsames Wochenende bot.

Wie die Dahlener Kirmes beweist, muss das Spielzeug nicht immer elektronisch gesteuert sein und einen Bildschirm haben. Die Freude ist auch bei einfachen Steckbausteinen ganz groß.

Quelle: Axel Kaminski

Dahlen. Mit knapp fünf Metern Höhe ragt die aufblasbare Riesenrutsche aus den elf Hüfburgen und den Trampolinen des Kinderlandes deutlich hervor. Angst hat (fast) niemand der jungen Besucher, die diese Attraktionen am Sonnabend gleich nach der Eröffnung der Kirmes und am Sonntag bereits am Vormittag in Beschlag genommen hatten. Dabei kamen die Hüfburgen als Traktor, Schnecke, Giraffe oder Segelschiff daher und boten neben Hüpfspaß in vielen Fällen ein wahres Tobe- und Kletterlabyrinth.

Francis(10) aus Großböhla war an beiden Tagen zwischen Hüfburgen und Trampolinen unterwegs. „Ich habe alles ausprobiert. Am besten hat mir die Riesenrutsche gefallen“, sagte sie.

Eintrittspreis war angemessen

Bei weit gereisten Gästen wie Isabell Schäfer, einem Schmannewitzer Kurgast aus Timmenrode im Harz, herrschte ebenso wie bei Nachbarn – zum Beispiel Grit Barth aus Großböhla – Einigkeit darüber, dass der Eintrittspreis angemessen sei. Dafür werde den Kindern hier viel geboten.

Frank Werner, den Inhaber des Kinderlandes, wird diese Einschätzung sicher freuen. „Mit einfachen Hüpfburgen lockt man heute niemanden mehr“, begründete er die Vielfalt seiner Angebote.

Vielfalt – aber auch Tradition – das sind die Stichworte für die gesamte Kirmes. Ohne Auftritt der Akrobaten des SV Rot-Weiß Dahlen, Lampionumzug oder zünftige Party im Festzelt ist diese Veranstaltung nicht denkbar. Dank vieler Helfer und Sponsoren sowie dem Engagement einer Reihe von Vereinen zog die Kirmes auch in diesem Jahr wieder viele Besucher an.

Von Axel Kaminski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.10.2017 - 08:17 Uhr

Nachdem der LSV in der letzten Saison deutlich an Eintracht Süd scheiterte, konnte man diesmal den Spieß umdrehen und 6:1 gewinnen.

mehr