Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rio-Mädchen werden Bezirksmeister

Rio-Mädchen werden Bezirksmeister

SG Kurort Hartha 17:8 (9:7). Im letzten Spiel der Saison in der Bezirksliga Sachsen-Mitte trat das weibliche D-Jugend-Team Rio II in der WM-Halle in Riesa gegen den Tabellenletzten an.

In den zurückliegenden Begegnungen gegen diese Mannschaft wurde durch das Rio-Team jeweils klar gewonnen. Das war auch dieses Mal das Ziel.

In den ersten Minuten der Begegnung machte es sich der Gastgeber jedoch schwer. Es dauerte, bis das Spiel der Einheimischen ins Rollen kam. Einige Fehlwürfe und ungenaue Pässe luden die Gäste immer wieder dazu ein, den Anschluss zu halten. Im Angriff wurde zu statisch agiert, es fehlte die notwendige Bewegung der Spielerinnen ohne Ball und die volle Konzentration auf das Spielgeschehen war nicht erkennbar. Mit einer Zwei-Tore-Führung für die NSG Rio II wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Seitenwechsel lief die Begegnung besser. Die Abwehr stand sicher und es gelangen einige schnelle und sehenswerte Kontertore. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut und die Gästemannschaft besaß keine Mittel mehr, dies zu verhindern. Der SG Kurort Hartha gelang in der zweiten Halbzeit nur ein Tor. Alle Rio-Spielerinnen bekamen vom Übungsleiter Wolfgang Müller die Gelegenheit, ihr Können auf dem Hallenparkett zu zeigen.

Mit diesem deutlichen 17:8-Sieg verabschiedete sich die Mannschaft aus der Saison und wurde Erster in der Bezirksliga Sachsen-Mitte. Bei noch einigen Nachholspielen anderer Teams haben einige Rio-Spielerinnen gute Chancen, vordere Plätze in der Torschützenliste der Liga zu erreichen. Nach der siegreichen Begegnung konnten den Spielerinnen die vorbereiteten Meisterschafts-Trikots überreicht werden. Da kam große Freude bei allen auf und die Handballerinnen zogen diese auch gleich über. Die Trikots wurden mit Unterstützung der Eltern und Thomas Schlechte vom Küchenstudio Nr. 1 in Oschatz bereitgestellt.

Oschatz: Sarah Tief; Michèle-Sophie Häckel, Lena Kallweit, Anne Sickert, Selina-Marie Wahle, Emma Lucke, Gesine Dubiel, Lisa Weber, Lara Fiddecke, Annalena Reimann, Emely Jülich, Julia Vogel, Anneke Gittel.

Jens Fiddecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 08:09 Uhr

Der SV RegisBreitingen gewann mit 3:0 Toren gegen BlauWeiss Bennewitz auf Grund der klar besseren Chancenverwertung.

mehr