Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rückblick auf die Einsätze der Oschatzer Wehr 2011

Rückblick auf die Einsätze der Oschatzer Wehr 2011

Das Jahr 2011 war für die Kameraden der Oschatzer Feuerwehr im Vergleich zu 2010 ein harmloses Jahr. Durch die erfolgreichen polizeilichen Ermittlungen gegen die Oschatzer Brandstifter war das Einsatzgeschehen bei den Bränden um die Hälfte gesunken.

Oschatz .

 

 

 

 

2010 wurde die Wehr im Oschatzer Stadtgebiet zu 81 Einsatzen gerufen. Im vergangenen waren es nur noch 41 Einsätze.

Insgesamt zehnmal mussten die Kameraden wegen eines Fehlalarms ausrücken. Diese Zahl entspricht etwa dem Durchschnittswert der vergangenen Jahre. Positiv ist anzumerken, dass es im vergangenen Jahr nicht einen einzigen böswillig herbeigeführten Feuerwehreinsatz gegeben hatte. In den zurückliegenden Jahren war dies jeweils mindestens ein- oder zweimal der Fall gewesen.

Gestiegen ist im Jahr 2011 allerdings die Zahl der Hilfeleistungen, die durch Unwetter verursacht worden. 20-mal rückten die Männer und Frauen der Feuerwehr aus. Eine ähnlich hohe Zahl hatte es zuletzt im Jahre 2008 gegeben, als die Kameraden insgesamt 32 Einsätze fahren mussten.

Außerhalb des Einsatzgeschehens konnte die Wehr weiter an ihrem Image arbeiten. Sie gewann beispielsweise die Bäckerei Taube aus Merkwitz als Partner. Sie bäckt das erste Oschatzer Floriansbrot.

Oschatz (hr). Die Kameraden der Oschatzer Feuerwehr verfügen nicht nur über eine moderne Einsatztechnik, sondern auch über eine der aktuellsten Feuerwehr-Internetseiten Deutschlands. Über die Internetadresse www.ffw-oschatz.de sind aktuell die Fotos der Einsätze zu sehen. Auch die Berichterstattung der OAZ dazu ist dort zu finden. Im vergangenen Jahr griffen knapp 18 000 Internetnutzer auf die Homepage der Oschatzer Feuerwehr zu. Durchschnittlich wird die Feuerwehr-Internetseite pro Monat 3200-mal angeklickt. Dabei gab es eine Ausnahme - den Monat Oktober. Offensichtlich erregte der Absturz des Segelflugzeuges bei Oschatz ein enorm großes Interesse. In jenem Monat wurde die Feuerwehr-Homepage über 5000-mal aufgerufen. Eine Auswertung der Zahlen ergab, dass die meisten Nutzer natürlich aus Deutschland kommen. Es gibt aber auch vereinzelte Zugriffe aus Japan, England, USA, Brasilien, Italien oder der Türkei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:50 Uhr

Der eingewechselte Dennis Kummer und Tom Hagemann sorgen mit ihren Toren für ein leistungsgerechtes Unentschieden

mehr