Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rutschen nicht zurückbauen

Rutschen nicht zurückbauen

Stadtrat Dietmar Schurig (CDU) kämpft dafür, dass das Platsch-Bad nicht untergeht. Im OAZ-Interview nennt er sein Rezept.Dietmar Schurig: Es ist wie in einem Wirtschaftsunternehmen.

Voriger Artikel
Tipp zu Hundehasser 5000 Euro wert
Nächster Artikel
Saat hat ersten Frost überlebt

Dietmar Schurig

Quelle: Dirk Hunger

Stadtrat Dietmar Schurig (CDU) kämpft dafür, dass das Platsch-Bad nicht untergeht. Im OAZ-Interview nennt er sein Rezept.

 

Frage: Wie soll das Bad weitergeführt werden?

 

Dietmar Schurig: Es ist wie in einem Wirtschaftsunternehmen. Wenn ich mit meinen Produkten nicht erfolgreich bin, so muss ich sie besser am Markt bewerben, effizienter produzieren und mich breiter mit anderen Produkten aufstellen.

 

Das heißt konkret?

 

Die Werbung und Öffentlichkeitsarbeit müssen entschieden verbessert werden, indem zum Beispiel Internet-Plattformen bedient werden. Und der Service muss besser werden. Dazu gehört auch flexibleres Arbeiten wie das Offenhalten des Freibades bei warmer Witterung bis 20 Uhr. Unser Bad hat das Potenzial, weitgehend alle Zielgruppen zu erreichen.Es kann weiterhin als Freizeit- und Erlebnisbad sowie Gesundheitspräventionsbad und als Sportbad dienen. Dazu gehört eine abgegrenzte 25-Meter-Bahn für Schwimmer. Dafür müssen die Voraussetzungen geschaffen werden.

 

Welche sind das?

 

Es müssen feste Zeiten für die Bahnenschwimmer, aber auch für alle anderen Zielgruppen aufgezeigt werden - zum Beispiel auf Plakaten oder großen Tafeln im Eingangsbereich des Bades.

 

Warum wollen Sie so viele Zielgruppen bedienen?

 

Wir brauchen den Erlebnisfaktor im Gesamtkonzept. Damit locken wir Besucher aus anderen Regionen in unser Bad. Allein vom Schwimmen und von Kursen kann das Bad nicht überleben. Besonderes Augenmerk ist auch auf die Verantwortung der mittelständischen Unternehmer, der Handwerker, Gewerbetreibenden und Freiberufler für die Wohn- und Lebensqualität ihrer Mitarbeiter zu legen. Hierzu dient meine gut angelaufene Gutschein-Aktion, die weiter ausgebaut werden muss. Das Gesundheitsmanagement in den regionalen Unternehmen ist mit Unterstützung der Krankenkassen auszubauen, um Präventionsmaßnahmen auch im Bad zu realisieren.

 

Sehen Sie Möglichkeiten, die Kosten des Bades zu senken?

 

Ja, durch sofortige Maßnahmen zur Energieeinsparung und längerfristig geplante energetische Sanierung.

 

Was kann sofort umgesetzt werden?

 

Die Zugluftprobleme kann man ganz einfach durch eine Luftschleuse zwischen Bad und Rutschenauslaufraum abstellen. Ich würde auf keinen Fall die Rutschen zurückbauen. Die Heizkosten können aber gesenkt werden, wenn die Rutschen nicht in den Wintermonaten - bis auf Schulferien oder an den Wochenenden - betrieben werden.

 

Wie sehen Sie die Überlebenschancen des Bades?

 

Es gibt noch sehr viel zu tun. Ich bin aber überzeugt, wenn wir gemeinsam mit vielen kleinen und großen Bausteinen an unserem Bad arbeiten, wird sein Erhalt für die nächsten Jahre gelingen.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr