Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SG-Team erarbeitet sich Erfolg

SG-Team erarbeitet sich Erfolg

Mit dem HC Großenhain stellte sich ein sehr junges Team in der Rosentalsporthalle vor. Der als schwierig eingeschätzte Gegner wurde von der SG Oschatz/Riesa II mit 28:23 (14:11) besiegt.

Voriger Artikel
"Keinen Stock vors Loch am Starenkasten"
Nächster Artikel
Erfolgreicher Herbst für Oschatzer Fechter

Christin Fiddecke beim Sprungwurf (l.) steuert zwei Treffer zum Sieg gegen Großenhain bei.

Quelle: Dirk Hunger

Für das SG-Team war klar, dass besonders auf die wurfstarke Wibke Köster geachtet werden muss. Sie war die Torschützenkönigin der vergangenen Saison und führt diese Statistik auch in dieser Spielzeit bereits wieder recht komfortabel an. Auf der Oschatzer Seite gab es vor dem Spiel auch Neuigkeiten zu berichten. Seit kurzer Zeit hat ein bekanntes Gesicht der Oschatzer Handballfrauen den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und sich spontan bereit erklärt, sich auch gleich im Spielbetrieb zu versuchen. Und diese Entscheidung war goldrichtig, wie sich herausstellen sollte. Somit hat es Bianca Ritter nach ihrer Babypause wieder auf das Handballfeld gezogen und sie wird ab sofort die zweite Frauenmannschaft unterstützen.

 

Nach dem üblichen Abtasten und dem ersten Tor für die SG-Mannschaft glichen die Gäste sofort aus und legten danach selbst vor. Immer wieder gelang es Großenhain, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher stehende SG-Abwehr zu überwinden und Wibke Köster zeigte aus den verschiedensten Positionen ihr Wurf- und Bewegungstalent. Nach den ersten noch nervösen Ballkontakten gelang Bianca Ritter in der achten Minute ihr erster Treffer der Saison, welcher auf der Bank und auf der Zuschauertribüne gefeiert wurde. Aber die Gäste blieben weiter druckvoll, legten immer wieder vor und konnten einen Minivorsprung zum 3:5 (10. Minute) erreichen. Jetzt wurde die Oschatzer Deckung umgestellt. Die Torschützenkönigin bekam mit Christin Fiddecke eine persönliche Betreuung an die Seite gestellt. Diese Maßnahme zeigte ihre Wirkung. In der 22. Minute gab es den lang ersehnten Ausgleich zum 10:10. Die Gastgeberinnen legten weiter zu und standen in der Abwehr kompakter. So konnten sie noch vier weitere Tore erzielen, ließen aber nur noch einen Gegentreffer zu.

 

In der zweiten Halbzeit war es weiter das SG-Team, das den Takt der Begegnung vorgab. Die Großenhainer versuchten die Partie zu verschleppen. Der Heimsieben gelang in der 47. Minute erstmals ein Sechs-Tore-Vorsprung zum 21:15. Einige Wechsel unterbrachen den Spielfluss der Heimmannschaft etwas. Dadurch hatten die Gäste beim 21:19 fast den Anschluss hergestellt. Aber die SG-Vertretung sorgte wieder für klare Verhältnisse und brachte den verdienten Sieg über die Zeit.

 

Oschatz/Riesa: Katja Buschmann; Mandy Böhm (1/1), Elisa Eckert (1), Christin Fiddecke (2), Anke Friedrich (8/4), Lisa Frost, Ulrike Kühne (9/2), Anne-Kristin Lindner, Daniela Plockstieß (1), Bianca Ritter (6), Anna Schimank.

Jens Fiddecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr