Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz SHV Oschatz II steht im Halbfinale
Region Oschatz SHV Oschatz II steht im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 08.04.2013
Im Punktspiel wurde die Leisniger Vertretung (rote Trikots) in Oschatz bereits mit 29:19 deklassiert. Jetzt folgt der SHV-Pokalsieg. Quelle: Dirk Hunger

Aber bekanntlich haben Pokalspiele ihre eigenen Gesetze.

In der Leisniger Mannschaft tauchten einige neue Namen auf dem Spielprotokoll auf. Aber auch das SHV-Team erschien in einer anderen Aufstellung. Die ersten Spielminuten verliefen ausgeglichen. Das erste Tor erzielten die Gastgeber, aber Oschatz konnte umgehend ausgleichen. Danach legten die Gäste vor, und die Gastgeber glichen aus. So ging es eine Weile hin und her. Den letzten Ausgleich gab es beim 5:5. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Gäste-Arbeit sicherer, und die sich bietenden Möglichkeiten wurden konsequent genutzt. Die SHV-Sieben gab bis zum Spielende die Führung nicht mehr ab. Nur noch die Höhe des Vorsprungs war interessant. Bis zur Halbzeitpause konnte eine Fünf-Tore-Führung erreicht werden. Positiv waren in diesem Abschnitt auch die verhältnismäßig seltenen Fehlwürfe - technische Fehler gab es so gut wie gar keine.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit legte Oschatz weiter nach. Bis zur 35. Minute gab es bereits einen Sieben-Tore-Vorsprung (13:20). Jetzt wurden auch Wechsel in der Aufstellung durchgeführt. Gleichzeitig stellte sich in dieser Phase aber auch eine erheblich höhere Fehlerquote ein. In Hälfte zwei leistete sich das SHV-Team 18 Fehlwürfe. Die Frauen des Gastgebers konnten noch einmal auf ein 19:22 verkürzen (47. Minute), jedoch die Schlussphase ging wieder sehr deutlich an die SHV-Sieben. In den letzten zwölf Minuten der Begegnung wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut (19:23/48., 19:27/52., 21:30/56.). Die letzte Aktion im Spiel war der Heber zum 33. Treffer durch Anke Friedrich mit der Verwandlung eines Siebenmeters.

Mit dieser guten Leistung hat sich die Mannschaft die Teilnahme am Halbfinale des Bezirkspokales gesichert. Als mögliche Gegner kommen jetzt der TSV Leipzig-Wahren, der LSV Südwest II und der HBL Miltitz 2011 in Frage. Als Spieltermin für das Halbfinale ist das Wochenende 27./28. April vorgesehen.

Am kommenden Sonnabend, um 15 Uhr geht es im Rahmen der Punktspiele wieder nach Leisnig. Das letzte Spiel der Meisterschaft in der Bezirksliga Leipzig beginnt für die zweite Frauenmannschaft des SHV Oschatz am 21. April, um 15 Uhr in der Rosentalsporthalle Oschatz. Als Gäste werden die Frauen der SG Borna/Zwenkau erwartet.

Oschatz: Buschmann; Böhm (7/2), Fiddecke (1), Friedrich (7/1), Frost (2), Herzberg, Kühne (8/3), Lehmann (7), Lindner, A. Ostheim, St. Ostheim, Plockstieß (1), Römer.

Jens Fiddecke

Jens Fiddecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verschwitze Gesichter und das ständige Geräusch der elektronischen Trefferanzeigen - dutzende Paare fochten in der vergangenen Woche in der Oschatzer Rosentalsporthalle gegeneinander.

08.04.2013

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Früh auf der Staatsstraße 30 zwischen Salbitz und Oschatz. Am Abzweig in Richtung des Naundorfer Ortsteils Kreina stieß ein Mercedes-Lastwagen (Lkw) mit einem Kia zusammen.

08.04.2013

Nach einer ruhigen und stetigen Aufwärtsentwicklung konnte der Geschäftsbetrieb im Jahr 1912 durch den Kauf des Nachbargrundstückes Neumarkt 12/Rosmarinstraße 27, desso genannten "Mogk'schen Grundstückes erweitert werden.

08.04.2013
Anzeige