Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SHV Oschatz zieht ins Viertelfinale: Julia Hessel erstmalig im Einsatz

SHV Oschatz zieht ins Viertelfinale: Julia Hessel erstmalig im Einsatz

Freitagabend ist nicht die typische Pflichtspielzeit für die SHV-Frauen, dennoch waren die Rollen in der dritten Runde um den Molten-Pokal des HVS Sachsen nach der Papierform zwischen dem SHV Oschatz und der SG Pirna/Heidenau klar verteilt.

Voriger Artikel
Knaller und Konfettiregen bei Faschingsumzug in Dahlen
Nächster Artikel
Oschatz: Selbstjustiz mit Bewährung bestraft

Im Spiel in der dritten Runde des Molten-Pokals des Handballverbandes Sachsen ist anfänglich noch etwas Sand im Getriebe des SHV Oschatz. Im Laufe der Begegnung zeigen die Handballerinnen um Anja Heine (Nr. 14) ihr wahres Können.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Von Kerstin Staffe

Aber Papier ist ja bekanntlich auch geduldig, obwohl am Ende ein klarer 26:22-Erfolg für Oschatz zu Buche stand.

 

 

 

Nach dem Seitenwechsel wurde die Oschatzer Abwehrarbeit noch einmal verstärkt. Vorzeitige Ballgewinne und Tempogegenstöße waren die Folge. So konnte der Vorsprung innerhalb kurzer Zeit auf 21:12 ausgebaut werden. Der SHV war nun eindeutig die spielbestimmende Mannschaft und kontrollierte die Partie. Jana Delor hatte sicher schon das Punktspiel am Sonntag in Liga drei im Hinterkopf, als sie von der Bank durchwechselte. So bekamen einerseits alle Spielerinnen genügend Spielanteile und andererseits war auch entsprechende Entlastung da. Erstmalig kam in der zweiten Hälfte auch Julia Hessel zum Einsatz. Beim Stand von 31:20, da hatten sich bereits alle anderen Oschatzerinnen in die Torschützenliste eingetragen, nahm sich Julia Hessel ein Herz und tankte sich durch die Abwehr der Gäste. Und weil der Torjubel so schön war, probierte sie es gleich noch einmal zum 33:20. Kurz vor dem Ende der Partie nahmen die Gäste ihre Auszeit in Hälfte zwei, wohl eher zum Luftholen als um taktische Besprechungen durchzuführen, denn mit 34:20 war die Partie längst entschieden.

Der SHV steht damit im Viertelfinale des HVS-Molten-Pokals und ist derzeit in drei Wettbewerben präsent. Neben dem Landespokal und der Liga spielen die Damen auch im DHB-Pokal noch eine weitere Runde mit. "Deshalb war es für uns auch ein wichtiger Punkt, der Mannschaft noch einen freien Tag zwischen den beiden Spielen zu organisieren. Wir danken der SG Pirna/Heidenau noch einmal dafür, dass sie der Spielverlegung zugestimmt hat", so Jana Delor nach dem Schlusspfiff. Auch an die Zuschauer, die zu später ungewohnter Stunde den Weg in die Rosentalsporthalle gefunden hatten, geht ein Dankeschön.

Oschatz: Eichhorn; Heine (3/1), Schneider (6), Natzschka (3), Staffe (1), Wiersma (3), Böhm (2), Ganske (5), Ludwig (4), Müller (7), Hessel (2).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 03:58 Uhr

Das Team von Coach Daniel Wohllebe muss sich gegenüber dem 0:3 bei den Kickers Markkleeberg gewaltig steigern. 

mehr