Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz SV Mügeln/Ablaß gewinnt sechstes Turnier um Gedenkpokal
Region Oschatz SV Mügeln/Ablaß gewinnt sechstes Turnier um Gedenkpokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 30.12.2013
Das Eröffnungsspiel beim Frank-Roßberg-Gedenkturnier zwischen dem SV Merkwitz (gelbe Trikots) und Dahlen gewinnen die Heidestädter 2:1. Quelle: Dirk Hunger

Zum sechsten Frank-Roßberg-Gedenkturnier beim SV Merkwitz konnte der Vereinsvorsitzende Steffen Wätzig fünf Mannschaften und zahlreiche Zuschauer begrüßen.

Der SV Mügeln/Ablaß 09 zeigte sich im Verlauf des Turniers in glänzender Form und spielte seine Klasse aus. Nur im Spiel gegen den FSV Blau-Weiß Wermsdorf ging es für Mügeln/Ablaß eng zu, denn die Wermsdorfer verlangten als Titelverteidiger den Obstländern alles ab. Am Ende siegte aber das SV-Team knapp mit 3:2 und das FSV-Team belegte den dritten Turnierplatz. Der FSV Wacker Dahlen kam von Spiel zu Spiel besser ins Rollen und sicherte sich im der letzten Turnierpartie mit einem klaren 5:0 gegen Luppa den zweiten Tabellenplatz. Für die Merkwitzer gab es nur den "Blechplatz" hinter den ersten drei Mannschaften. Auch dem FSV Luppa gelangen nicht viele Erfolge. Nur ein Sieg konnte gegen den FSV Oschatz eingefahren werden. Für die Oschatzer, die sich gar nicht so schlecht präsentierten, blieb nur ein Punktgewinn gegen den FSV Wacker Dahlen.

Die Zuschauer konnten 66 Tore in den 15 Spielen erleben. So mancher dieser Treffer war eine Augenweide. Die Torjägerkrone sicherte sich Paul Erdmann mit zehn Toren. Chris Föllner begeisterte die Zuschauer als Torwart mit guten Paraden und wurde zum besten Torhüter gewählt. Aus den Wermsdorfer Reihen kam mit Florian Böttger der beste Spieler, der als Verteidiger ein super Turnier spielte.

Die Siegerehrung übernahmen Steffen Wätzig und Thomas Roßberg, der Sohn von Frank Roßberg. Beide betonten, dass die Begegnungen sehr fair geführt wurden. Die drei Schiedsrichter trugen ebenfalls zum guten Gelingen dieses Turnieres bei. Besonders galt der Dank allen Zuschauern für die geleisteten Spenden, denn das Hallenturnier stand erneut unter dem Zeichen einer Spendenaktion für die "Elternhilfe krebskranker Kinder in Leipzig". Insgesamt kamen 300 Euro als Spende zusammen.

Ergebnisse

FSV Wacker Dahlen - SV Merkwitz 2:1; FSV Blau-Weiß Wermsdorf - FSV Oschatz 1:0; SV Mügeln/Ablaß 09 - FSV Luppa 7:0; FSV Blau-Weiß Wermsdorf - FSV Wacker Dahlen 1:2; SV Merkwitz - FSV Luppa 3:2; FSV Oschatz - SV Mügeln/Ablaß 09 1:4; FSV Blau-Weiß Wermsdorf - SV Merkwitz 4:2; FSV Wacker Dahlen - SV Mügeln/Ablaß 09 2:4; FSV Oschatz - FSV Luppa 2:3; SV Merkwitz - SV Mügeln/Ablaß 09 1:3; FSV Blau-Weiß Wermsdorf - FSV Luppa 5:1; FSV Wacker Dahlen - FSV Oschatz 1:1; FSV Blau-Weiß Wermsdorf - SV Mügeln/Ablaß 09 2:3; FSV Oschatz - SV Merkwitz 0:3; FSV Wacker Dahlen - FSV Luppa 5:0.

v

Mügeln/Ablaß: Jan Greschner (4 Tore), Philipp Janke (3), Matthias Keilwagen, (3) Paul Erdmann (10), Tobias Rischke (1), Tony Müller (2), Florian Naumann.

Dahlen: Chris Föllner, Sebastian Legutke, Peter Schmidt (3), Kai Fischer (4), Steve Nelde (2), Oliver Jonnek, Anton Schreiber, Michael Möbius (1).

Wermsdorf: Denny Beckedahl (2), Benjamin Münch (2), Peter Müller (2), Florian Böttger (3), Maik Eckert (2), Robyn Staudte, Sebastian Mohs, Eric Flegel (1).

Merkwitz: David Moritz (2), Sven Zschäbitz (4), Benito Balzer, Ben Wogawa, Michael Haupt (1), Lars Milek (1), Frank Schönfelder, Tobias Gruhne, Mario Scholz (1).

Luppa: Robert Haas, Sebastian Freiberg, Max Wahrig, Alexander Döring, Jörg Saddei, Christoph Thomas (1), Martin Natzke, Daniel Mädler (2), Patrick Riße (2), Andre Schaaf (1).

Oschatz: Thomas Schneider, Thomas Roßberg (1), Peter Voigtländer, Stefan Schneider, Uwe Krahl, Rico Zschüschner, Enrico Kernche (1), Peter Gärtner (2), Dennis Baranowski.

Schiedsrichter: Florian Krost (FC Elbaue Torgau), Ronny Hartländer (SV Roland Belgern), Falk Zschäbitz (SV Merkwitz). Zuschauer: 200.FZ

Abschlusstabelle

PunkteTore

1. SV Mügeln/Ablaß 09 1521: 6

2. FSV Wacker Dahlen 1012: 7

3. FSV BW Wermsdorf 913: 8

4. SV Merkwitz 610:11

5. FSV Luppa 36:22

6. FSV Oschatz 14:12

@www.sv.merkwitz.net

Falk Zschäbitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Sonnabend rollt beim FSV Oschatz der Ball unterm Hallendach. Die Verantwortlichen haben an diesem Tag drei Turniere in der Döllnitzsporthalle organisiert.

30.12.2013

Zum vierten Mal trafen sich Kegler aus der Region, um zwischen Weihnachten und Silvester den Oschatzer Stadtmeister zu ermitteln. Zum ersten Mal wurde diesmal auch der Kinderstadtmeister gesucht.

30.12.2013

Ausschlafen am Sonntagmorgen? Bei den Oschatzer Feuerwehrleuten ist davon nichts zu spüren. Sie musste am Sonntagmorgen gegen drei Uhr am Oschatzer Eulensteg - am Gelände zwischen dem Jugendcamp und dem Rosensee zu einem Löscheinsatz ausrücken.

29.12.2013
Anzeige