Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Saalhausener bei Schlacht verschüttet

Saalhausener bei Schlacht verschüttet

Unter den Schrecken des Ersten Weltkrieges, dessen Beginn sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt, litten auch Einwohner der Region Oschatz. Einer von ihnen war Robert Schöne.

Voriger Artikel
Schwerer sexueller Missbrauch
Nächster Artikel
Verband beginnt mit dem Ausbau der Körnerstraße

Die Brüder Max, Emil und Robert Schöne (v.l.) in Uniform.

Quelle: privat

Seine Enkelin Renate Müller (74) kann sich an ihren Großvater, der zwei Brüder hatte, noch gut erinnern.

 

Robert Schöne und seine Brüder Max und Emil stammen aus Saalhausen bei Oschatz. Als der Erste Weltkrieg ausbrach, wurden die drei jungen Männer zum Militärdienst eingezogen und mussten an die Front. "Mein Opa ist bei der Schlacht an der Somme verschüttet worden und hat danach schwer gehört", weiß Renate Müller.Die Schlacht an der Somme begann am 1. Juli 1916 im Rahmen einer britisch-französischen Großoffensive gegen die deutschen Stellungen. Mit über einer Million getöteten, verwundeten und vermissten Soldaten war sie die verlustreichste Schlacht des Ersten Weltkriegs.

 

Aus den Erzählungen ihrer Mutter Frieda Schöne (geborene Fuchs) hat sich Renate Müller eine Episode besonders eingeprägt: "Meine Mutter ist als kleines Mädchen mit ihrem Puppenwagen auf den Oschatzer Bahnhof gefahren und hat auf ihren Vater gewartet - doch der ist nicht gekommen."

 

Schließlich kehrte der hörgeschädigte Soldat doch zurück, arbeitete als Hochofenmaurer in Riesa und lebte bis zu seinem Tod im Herbst 1945 in Oschatz. "Er war ganz lieb und hilfsbereit", erinnert sich Renate Müller. Die anderen beiden Schöne-Brüder überstanden den Ersten Weltkrieg unverletzt. Emil arbeitete in der Poststelle im Rat des Kreises und Max als Stricker im Oschatzer Textilbetrieb EKO.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr