Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Sensenmäher duellieren sich in Oschatz

Brauchtum Sachsens Sensenmäher duellieren sich in Oschatz

Die Salbitzer sind schon scharf: Am 4. Juni richten die Mitglieder des Dorf- und Heimatvereins die Sachsenmeisterschaften im Mähen mit der Sense aus. Die 20. Auflage dieses Wettbewerbs in Oschatz dient zugleich als Vorbereitung auf das nächste Event: Die 4. Sensenweltmeisterschaft Mitte Juni in Ostfriesland.

Hoch die Sense, fertig, los – die Salbitzer Kümmerlinge richten am 4. Juni zur Kleinen Gartenschau in Oschatz die 20. offene Sachsenmeisterschaft im Mähen aus.

Quelle: dpa

Mannschatz/Salbitz/Oschatz. Am 4. Juni finden im Rahmen der 2. Kleinen Gartenschau im O-Schatz-Park in Oschatz die 20. Offenen Sachsenmeisterschaften im Mähen mit der Sense statt. Ab 13 Uhr treten auf der Wiese hinter dem Rosensee Kinder, Jugendliche, Männer, Frauen und Mannschaften gegeneinander an. Die Verlosung der Wettkampfparzellen beginnt um 11 Uhr. Die Teilnehmer werden auch aus anderen Bundesländern anreisen, denn die Regularien einer offenen Meisterschaft erlaubt auch denen die Teilnahme, erklärt Hartmut Sander. Als Mitglied des Dorf- und Heimatvereins und Kopf der „Salbitzer Kümmerlinge“, die den Wettbewerb organisieren, ist der Salbitzer bestens mit dem Brauchtumssport vertraut. So werden bei den Erwachsenenwettbewerben Duelle im Einzel- und Mannschaftsmähen ausgetragen. Die Siegerehrung findet am späten Nachmittag statt.

Unterstützt werden die Lokalmatadoren aus Salbitz unter anderem vom Heimatverein Mannschatz/Schmorkau. Dieser rührt kräftig die Werbetrommel und sucht noch Mitstreiter. „Deshalb möchte ich bitten, zahlreich am Wiesenrand im O-Schatz-Park in Oschatz zu stehen und die Mannschaften kräftig anzufeuern“, wirbt Vereins-Sprecherin Simone Hentschel. Dieser Wettkampf dient gleichzeitig als Vorbereitung für die 4. Weltmeisterschaft im Mähen mit der Sense vom 17. bis 19. Juni im ostfriesischen Wiesmoor, an der neben den Salbitzern zahlreiche andere Wettkämpfer diverser Regionen und Nationen teilnehmen werden. Zur Erinnerung: Die zurückliegende WM fand vor vier Jahren in Salbitz statt und setzte Maßstäbe in Sachen Organisation und Rahmenprogramm. Für die 20. offene Sachsenmeisterschaft am 4. Juni in Oschatz werden noch Helfer gesucht. Wer will beim Zusammenrechen des Grases helfen, um einen korrekten Schnitt der Teilnehmer für die Schiedsrichter erkennen zu können? Interessenten melden sich beim Heimatverein Mannschatz (Telefon: 016094129200). Die Helfer müssen am 4. Juni ab 13 Uhr im O-Schatz-Park sein. Die Gerätschaften werden gestellt.

Von Christian Kunze

Oschatz. 51.3006128 13.1059825
Oschatz.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr