Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sächsische Spitzentalente trainieren in Oschatz
Region Oschatz Sächsische Spitzentalente trainieren in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 01.05.2014
Beim Trainingslager der E-Jugend finden die Mädchen und Jungen Zeit, um die Stadt Oschatz näher kennen zu lernen. Quelle: Dirk Hunger

Diese sächsischen Spitzentalente, darunter auch zwei Mädchen und ein Junge der Nachwuchsspielgemeinschaft Rio, sollen zielgerichtet an höhere Aufgaben im Handballsport in Sachsen herangeführt werden.

Untergebracht waren die Sportler im Europäischen Jugendcamp. Unter Anleitung von zwei Trainern des Handballverbandes Sachsen absolvierten die Mädchen und Jungen an den drei Tagen insgesamt fünf handballspezifische Trainingseinheiten - Wurfvarianten, Deckungsverhalten, Koordination und Kondition wurden intensiv trainiert.

Ulrike Kühne vom SHV Oschatz brachte die Mädchen und Jungen bei einer Einheit Zumba ordentlich ins Schwitzen. Als Ausgleichstraining nutzten die Kinder jeweils am Abend das Oschatzer Platschbad zur Entspannung. Ute Oehmichen gab bei einer Stadtführung mit einem Aufstieg zur Türmerwohnung den jungen Handballern einen Einblick in die Geschichte der Gastgeberstadt Oschatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mügelner Schützengesellschaft 1591-1990 war vor Kurzem Ausrichter der Kreismeisterschaften des Sportschützenkreises 9 Torgau/Oschatz. Geschossen wurde in den Disziplinen KK-Gewehr 100 Meter (m), 30 Schuss stehend sowie Ordonnanzgewehr 100 m, jeweils 20 Schuss liegend und stehend.

01.05.2014

Im Nachbarduell der beiden Nordsachsenligisten FSV Blau-Weiß Wermsdorf und SV Mügeln/Ablaß 09 setzten sich vergangene Woche die Gäste durch und marschierten in der Tabelle weiter nach vorn.

01.05.2014

Mit Grundschülern aus Oschatz und Wurzen haben gestern im Wermsdorfer Wald die 16. Waldjugendspiele begonnen. Allein am Kirchenteich können 220 Kinder aus sieben Schulen ihr Wissen an zehn Stationen testen.

01.05.2014
Anzeige