Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schloss Leuben bekommt frische Fassade und Turmuhr

Denkmalsanierung Schloss Leuben bekommt frische Fassade und Turmuhr

Der Schlossverein Leuben hat einen neuen Vize-Vorsitzenden: Thomas Schubert aus Naundorf wurde in das Amt des Stellvertreters von Marek Schurig gewählt. In diesem Jahr will der Förderverein einen Teil der Schlossfassade sanieren und eine neue Uhr in den Turn einbauen. Dafür fehlt es jedoch noch an Eigenmitteln.

Erstrahlt bald in neuem Glanz: das Leubener Wasserschloss.

Quelle: Sven Bartsch

Leuben/Naundorf. Schlag auf Schlag soll es bald wieder beim Leubener Schlossverein gehen: Die Mitglieder haben sich nach einer neuen Uhr für den Turm umgeschaut und sind fündig geworden: Das Zifferblatt ist bereits eingelagert, das Uhrwerk stellt der ehrenamtliche Denkmalpfleger Jens Ziegenbalg zur Verfügung. „Das gute Stück stammt von der Kirchgemeinde Bärwalde.Es handelt sich um die Uhr der Patronskirche der Burg Kriebstein“, informiert Schlossvereins-Vorsitzender Marek Schurig. Die Anschaffung haben die Mitglieder aus eigener Kraft gestemmt. Der Einbau mitsamt einer Bronzeglocke im Turm wird um die 3000 Euro kosten, hat Schurig ausgerechnet. „Hier sind wir unbedingt noch auf Spenden angewiesen“, so Schurig.

6bc22174-df8e-11e5-a038-41a95e6649bb

Seit über zehn Jahren bemüht sich der Leubener Schlossverein um den Erhalt des Wasserschlosses

Zur Bildergalerie

Angewiesen sind die Ehrenamtlichen auch darauf, dass die Arbeit reibungslos weiter geht. Nach dem Tod des stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Jürgen Turowski im vergangenen Jahr warb Marek Schurig lange Zeit dafür, jemanden zu gewinnen, der dieses Amt übernehmen kann. Nachdem Heike Schiemann, eigentlich Schatzmeisterin, diese Aufgabe kommissarisch übernommen hatte, war eine Übergangslösung gefunden. Bei den jüngsten Vorstandswahlen stellte sich dann neben den beiden genannten Thomas Schubert aus Naundorf auf. Er erhielt 21 Stimmen, insgesamt beteiligten sich 28 Mitglieder an der Wahl. Schubert ist neuer Stellvertreter, Marek Schurig (28 Stimmen) und Heike Schiemann (22) bestreiten weiterhin ihre ursprünglichen Ämter.

Weitere „Baustelle“ bei der schrittweisen Sanierung und Erhaltung des alten Wasserschlosses in Leuben ist die Erneuerung der Fassade im Mittelteil. Diese ist besonders filigran gearbeitet. „Das wird nicht billig und bedarf außerdem einer denkmalschutzrechtlichen Genehmigung“, informierte Schurig. Der Antrag auf Fördermittel aus dem Bundesfonds für Kultur und Medien ist bereits gestellt. Nun heißt es abwarten. „Die Hälfte zahlt der Bund, einen weiteren Anteil trägt der Freistaat. Uns Eigenanteil der auf reichlich 100 000 Euro geschätzten Maßnahme liegt bei 5000 Euro“, so Schurig. In greifbare Nähe gerückt sind auch ein Strom- und Wasseranschluss für das Schloss. Der Wasseranschluss wird zum Teil vom Versorger gesponsert, so der Vereinsvorsitzende. Derzeit zählt der Verein 54 Mitglieder, 40 davon zahlen Beitrag. Sechs Austritten stehen drei Neuzugänge gegenüber.

Höhepunkte in den zurückliegenden zwei Jahren waren die Beteiligung an der 750-Jahr-Feier im Naundorfer Ortsteil Hof 2014 und beim regionalen Schlössertag im Mai 2015 auf dem Neumarkt im Rahmen des 20-jährigen Bestehens der Oschatz-Information. In diesem Jahr mischen die Leubener erneut bei einem 750. Geburtstag mit. So lange liegt die Ersterwähnung von Wellerswalde (Gemeinde Liebschützberg) zurück. Größtes Vorhaben dürfte die Beteiligung an der 2. Kleinen Gartenschau im Juni im O-Schatz-Park sein. Im Rahmen der Kleinen Gartenschau wird es in Leuben außerdem märchenhaft zugehen: Bildhauer Joachim Zehme plant, berühmte Vertreter der Grimmschen Geschichten in Stein zu hauen und auf dem Schlossgelände auszustellen. Mit eigenen kleinen Veranstaltungen an und im Schloss soll es nach dem turbulenten vergangenen Jahr auch wieder weiter gehen. Unter anderem sind ein Glühweinfest und regelmäßige Führungen geplant.

Von Christian Kunze

Leuben/Naundorf 51.2641544 13.0822192
Leuben/Naundorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

26.06.2017 - 07:05 Uhr

Der LVZ-Chefreporter plauderte im Rahmen der Buchvorstellung Leipzig zurück in Europa  in lockerer Runde gewohnt launig.

mehr