Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schluss mit Zoff im Klassenzimmer: Oschatzer Streitschlichter greifen ein

Schluss mit Zoff im Klassenzimmer: Oschatzer Streitschlichter greifen ein

Schulalltag ohne Streit, das geht nicht - da macht sich Kerstin Wasiak keine Illusionen. Deshalb freut sich die Leiterin der Robert-Härtwig-Oberschule Oschatz, dass jetzt eine neue Gruppe Streitschlichter tätig werden kann.

Voriger Artikel
Sekundensache: Sahlassaner löschen am schnellsten
Nächster Artikel
Oschatz holt die große Kelle raus: Stadt- und Vereinsfest am Wochenende

Die Streitschlichter Christine Koch, Melanie Rück, Jessica Gühne, Julia Heinichen, Felix Bohn, Yasmin Klaszszynski (vorn v.l.) - ausgebildet von Irene Schmidt (3.v.l.).

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Von christian kunze

 

Sieben Mädchen und zwei Jungen der Klassenstufen 7 und 8 erhielten diese Woche ihre Urkunden - und damit ein Zeugnis über eine erfolgreiche, 30 Stunden umfassende Ausbildung.

 

Dass Schüler jüngeren Kindern bei der Bewältigung von Konflikten im und um das Klassenzimmer herum helfen, hat bei Härtwigs Tradition. In der fünften Generation ist das nun schon der Fall. Die Jugendlichen, die in der 7., 8. und zum Teil auch 10. Klasse lernen, beschäftigen sich vor allem mit dem Zwist der Kinder in Klasse 5 und 6 - und das mit Erfolg, wie Irene Schmidt vom Kinderschutzbund berichtet. Sie betreute die Schüler während ihrer Ausbildung und konnte feststellen, dass einige von ihnen dabei über sich hinaus gewachsen sind. "Wichtigster Aspekt der Streitschlichterarbeit ist, dass nicht Lehrer oder andere Erwachsene die Lösung für eine Auseinandersetzung mit den Streithähnen gemeinsam erarbeiten, sondern fast Gleichaltrige. Das stärkt die Eigenverantwortung der Schlichter und macht Entscheidungen für die Streitenden nachvollziehbarer", so Schmidt. Die Schulleiterin und die Schulsozialarbeiterin hoffen damit auf ein besseres soziales Klima in der Oberschule.

 

Die Lektionen der angehenden Schlichter gliedern sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Erst lernen sie alles über das Zustandekommen und die Ursachen von Konflikten und erfahren, wie man als Schlichter mit den Parteien sprechen muss, um dies herauszufinden. Anschließend vermittelt Irene Schmidt ihnen die Schlichtungsmethoden. Dies gilt es dann in Rollenspielen umzusetzen und zu üben, bevor es in die Prüfung mit einer ebenfalls fiktiven Streitsituation geht.

 

Die Zertifikate, die die erfolgreichen jungen Menschen überreicht bekamen, sehen nicht nur gut aus. "Ihr solltet sie euren Unterlagen beifügen, wenn ihr euch um einen Ausbildungsplatz bewerbt und diese Qualifikation nicht unerwähnt lassen", riet Kerstin Wasiak den jungen Absolventen.

 

Felix Bohn ist einer von wenigen Jungen, die sich künftig um Streithähne kümmern. Zwei Drittel der Oschatzer Streitschlichter sind weiblich. "Ich habe während der Ausbildung vor allen Dingen gelernt, wie wichtig es ist, sich in andere hinein zu versetzen, um einen Streit aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten", so der 15-Jährige. Weiterhin habe er sehr viel über die Signale gelernt, die ein Menschen mit seiner Körpersprache während der Konfliktbewältigung und in anderen angespannten Situationen aussendet.

 

Melanie Rück kann den zurückliegenden Wochen noch mehr Positives abgewinnen. "Ich habe viel darüber gelernt, was wirklich hinter Streit steckt und mich mit einer Klassenkameradin versöhnt, mit der ich mal verstritten war", berichtet die 16-Jährige voller Stolz. Außerdem habe sie auf dem Weg zum Schlichter neue Kontakte geknüpft und ihren Freundeskreis erweitert.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr