Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schnäppchensuche unter freiem Himmel bei Oschatzer Trödelmarkt
Region Oschatz Schnäppchensuche unter freiem Himmel bei Oschatzer Trödelmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 19.05.2015
Spielzeug und Haushaltsgeräte standen bei den Besuchern des Trödelmarktes hoch im Kurs. Dazwischen konnten Käufer auch seltene Funde ausmachen. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Von Bärbel Schumann

Organisiert von den Mitarbeitern des Oschatzer Stadtmuseums, nutzten hunderte Besucher den Markt, um auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Wer Zinkgießkannen suchte, konnte bei Simone Wendler fündig werden. "Ich bin überrascht, welcher Betrieb hier herrscht", erklärte die Wermsdorferin, die zum ersten Mal an einem Trödelmarkt auf der Händlerseite stand. Unterstützt wurde sie von Tochter Anne und war bereits kurz nach sieben Uhr vor Ort. "Viele Dinge, die wir anbieten, sind Dachbodenfunde. Irgendwann muss man sich halt davon trennen, auch wenn daran viele Erinnerungen geknüpft sind", sagte Simone Wendler und zeigte auf eine geflochtenes Fahrradkörbchen. "Damit habe ich meine beiden Kinder transportiert." Einige Schritte weiter hatten Dorit und Hans-Jörg Lindner aus Glossen ihren Stand. Sie boten Spielzeug ihres Enkels Finn an. Er ist denen inzwischen entwachsen. "Wir wollen sein Taschengeld durch den Verkauf aufbessern", erzählte der Glossener.

Durch die Innenstadt unterwegs war auch Gerd Schubert aus Döbeln mit seiner Familie. "Ich bin erstaunt, wie groß der Zuspruch hier in Oschatz beim Trödelmarkt ist und wirklich gut organisiert", lobte der Döbelner. "Wir waren auf der Suche nach Haushaltgegenständen für unseren Sohn. Der muss sich als Azubi seine erste eigene Bleibe einrichten. Wir haben allerhand gefunden und sind nicht die einzigen, die mit vollen Taschen nach Hause fahren."

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Männer haben die Geschicke der Oschatzer Kantorei bestimmt und geprägt. In den 475 Jahren ihres Bestehens gab es von den 31 Kantoren, die sie leiteten und leiten, nur eine Frau, die den Sängern vorstand.

19.05.2015

Ach du Schreck, drei Zwerge sind weg! Die diesjährige Frühlingsgala der Robert-Härtwig-Oberschule in Oschatz beginnt mit drastischen Rationalisierungsmaßnahmen: Die sieben Zwerge im Märchenwald sind nur noch zu viert - und müssen dennoch die gleiche Arbeit wie zuvor erledigen.

19.05.2015

Frank Schuhmacher weiß, worauf es beim Autofrühling in Oschatz ankommt: "Es ist schon interessant, so viele verschiedene Autos auf einmal zu sehen. Im direkten Vergleich fällt es da leichter, Vorzüge und Nachteile zu erkennen.

19.05.2015
Anzeige