Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schöpfer der „Wilden Fußballkerle“ besucht Oschatzer Grundschule
Region Oschatz Schöpfer der „Wilden Fußballkerle“ besucht Oschatzer Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 27.04.2016
Joachim Masannek, Autor und Regisseur der „Wilden Kerle“ (3.v.l.) und Dirk Hartmann (r.) mit den Oschatzer Grundschülern.   Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

 Die Idee für seine Buchreihe „Die wilden Fußballkerle“ hat Joachim Masannek geklaut. Damit überraschte der Schriftsteller und Regisseur in dieser Woche die Jungen und Mädchen der Grundschule Magister Hering in Oschatz. Die Zweit-, Dritt- und Viertklässler erlebten eine Stunde mit dem Star in der Turnhalle. Der las aus den „Kerlen“ vor, zeigte einen Ausschnitt des sechsten Teils der Verfilmung „Die Legende lebt“ und plauderte aus dem Nähkästchen. Er kann sich sicher sein, dass hier fast ausnahmslos Fans der Buch- und Filmreihe sitzen. Nur eine Hand voll von ihnen hat bisher noch niemals etwas von den Wilden Kerlen gesehen oder gelesen.

Die Charaktere, so Masannek, seien, genau wie die Ausgangsgeschichte, nicht erfunden. „Geklaut“ habe er all das bei seinen eigenen Söhnen. Anekdoten vom Bolzen seiner Söhne in der unmittelbaren Nachbarschaft des FC Bayern München und seiner eigenen Kindheit („Als ich so alt war wie ihr, da gab es nur zwei Fernsehprogramme), machten den 55-jährigen sympathisch und authentisch. Er erzählte ausschweifend, spannend und pointiert – ganz Schriftsteller eben. Und weil nur über Fußball reden langweilig ist, wenn man nicht selber kicken kann, nutzten Masannek, Dirk Hartmann und Katrin Hanel vom gleichnamigen Intersport-Geschäft in Oschatz die Gelegenheit, für das „Wilde-Kerle-Fußballerlebnis“ die Werbetrommel zu rühren. Das Kicker-Camp für Spieler zwischen 5 und 15 Jahre findet in diesem Jahr, mitorganisiert vom FSV Wacker Dahlen, in Dahlen statt. Termin ist vom 26. bis 28. August.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Unfall eines Lkw am Dienstagnachmittag auf der Straße zwischen Wermsdorf und Sachsendorf sucht die Polizei den Verursacher. Der Sachschaden wird inzwischen auf 85 000 Euro beziffert, der Lasterfahrer blieb unverletzt. Die Straße musste während der Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

27.04.2016

Die Arbeiterwohlfahrt eröffnet in Dahlen eine neue Sozialstation mit zwölf Tagespflegeplätzen und zur Koordination der mobilen Seniorenpflege. Entstanden sind die Räume in dem ehemaligen Schlecker-Markt, der seit der Pleite des Drogerieriesen 2012 leer stand.

27.04.2016

Künftig müssen Kunden für Plastikbeutel in Geschäften einen Obolus berappen. Kostenlose Tüten werden ab 2018 die Ausnahme sein. In Oschatz sieht man dem auf beiden Seiten der Verkaufstheke gelassen entgegen. Denn hier gibt es bereits Alternativen und Anreize, doch eher zum Stoffbeutel zu greifen.

27.04.2016
Anzeige