Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schon wieder Slalomfahren in Großböhla
Region Oschatz Schon wieder Slalomfahren in Großböhla
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 26.03.2014
Kein Archivfoto: Wie bereits im August 2013 wird derzeit wieder in Großböhla die Staatsstraße 29 stückchenweise abgefräst und erneuert. Der Verkehr wird mit einer Ampel wechselseitig an der schweren Technik vorbei geleitet. Quelle: Dirk Hunger

Die Bilder gleichen sich. Streckenweise wird die Tragschicht abgefräst - meist über die halbe Breite der Fahrbahn. So entsteht wieder einmal ein Flickenteppich aus glatter Fahrbahn und "tiefer gelegten" Stellen. Den Nerv, die Absätze zu zählen, über die man fahren muss, um Großböhla zu durchqueren, hat kaum ein Autofahrer. Einziger Unterschied zum Sommer: Jetzt werden die damals stehen gelassenen Fahrbahnstücke entfernt.

Mit der Baustellenampel wird der Verkehr nicht über den gesamte Flickenteppich einspurig geführt. So gibt es Bereiche, in denen sich die Fahrzeuge auf abgefräster Straße begegnen. Dieser Zustand soll jedoch nicht lange anhalten. "Die Straßenmeisterei hat uns über die Arbeiten informiert. Sie sollen noch in dieser Woche abgeschlossen werden", konnte Dahlens Bürgermeister Matthias Löwe (WHD) der Oschatzer Allgemeinen zu den neuerlichen Baumaßnahmen auf der S 29 mitteilen.

Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einen Otto-Reutter-Abend mit Walter Plathe können sich Freunde des Schauspielers Walter Plathe freuen. Am Sonntag unterhält er das Publikum im Thomas-Müntzer-Haus.

25.03.2014

Kein Stau auf der Autobahn und freie Liegen am Hotel-Pool: Ein Wunschtraum, der im Sommerurlaub oft unerfüllt bleibt. Grund: In vielen Bundesländern sind gleichzeitig Ferien.

25.03.2014

Der Enduro-Klassiker "Rund um Dahlen" wurde am Wochenende zum 21. Mal ausgetragen. Viele freiwillige Helfer des MSC Dahlen im ADAC sorgten im Vorfeld sowie während des Rennens für eine gute Organisation und eine anspruchsvolle Streckenführung.

25.03.2014