Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schornsteinbrand in Dahlener Schlossstraße
Region Oschatz Schornsteinbrand in Dahlener Schlossstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 26.02.2018
Die Feuerwehr musste die Decke öffnen, um den Brand in einem Dahlener Wohnhaus zu löschen.
Dahlen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wurden am Dienstag, 22.43 Uhr wegen eines Wohnhausbrandes in der Schlossstraße alarmiert. Gemeldet worden waren starke Rauchentwicklung und große Hitze. „Im Gebäude befanden sich sieben Kinder und zwei Erwachsene“, erläutert Wehrleiter Kay Biedermann. Alle hätten vor Eintreffen der Feuerwehr das verrauchte Dachgeschoss verlassen und sich ins Erdgeschoss retten können. Verletzt worden sei niemand. „Wir haben die Familie ins Asylheim gebracht, damit sie erst einmal ein Dach über dem Kopf hat“, sagte der Wehrleiter der Oschatzer Allgemeinen.

Grund für Rauch und Hitze sei ein Schornsteinbrand gewesen. Die von der Rettungsleitstelle ebenfalls alarmierten Oschatzer Kameraden mit der Drehleiter hätten von dieser aus den Schornstein gekehrt. Da sich der Brandherd zwischen zwei Stockwerken befunden habe, hätten Fußboden beziehungs Decke geöffnet werden müssen, um den Brand zu löschen. Der Schutt sei über die Fenster nach draußen befördert worden. „Beim Innenangriff waren insgesamt zehn Trupps unter Atemschutz im Einsatz“, schildert Kay Biedermann den großen personellen Aufwand dieses Einsatzes.

Insgesamt seien 30 Kameraden der Dahlener und der Oschatzer Wehr mit sieben Fahrzeugen vor Ort gewesen. Die Schlossstraße habe während des Einsatzes voll gesperrt werden müssen. Gegen 1.30 Uhr seien die Löscharbeiten beendet gewesen. Gegen 2 Uhr habe die Dahlener Wehr der Leitstelle ihre Einsatzbereitschaft melden können.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wunsch nach einer Umgehung der B 182 für Strehla ist schon alt. Im vergangenen Jahr stellte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei einer Einwohnerversammlung Lösungsansätze vor. Nun gibt es einen Vorentwurf – und der betrifft auch die Gemeinde Liebschützberg.

14.02.2018

Die vier Oschatzer Ortsfeuerwehren haben im Jahr 2017 ein Mammutprogramm absolviert. Alle vier Ortswehren brachten es auf 258 Einsätze. Doch Brände machten nur die kleinsten Teil des Einsatzgeschehens aus.

07.03.2018

Die Stromkabel in der Cavertitzer Ortslage kommen unter die Erde. Die Gemeinde nutzt die Gelegenheit, ihre Straßenbeleuchtung zu modernisieren. Ab März wird deshalb die Hauptstraße zur Baustelle und voll gesperrt.

11.03.2018