Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schüler beschmiert Wermsdorfer Schule – Rechtschreibfehler inklusive
Region Oschatz Schüler beschmiert Wermsdorfer Schule – Rechtschreibfehler inklusive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 29.01.2016
Ein Schüler hat am Donnerstag die Wermsdorfer Oberschule beschmiert. (Archivfoto)  Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Wermsdorf

 Wegen Schmierereien an der Wermsdorfer Oberschule alarmierte die Schulleitung am Donnerstag die Polizei. Ein 13 Jahre alter Schüler habe auf einer Länge von über zwei Metern Schulfassade und Grundstücksmauer mit mindestens vier Schriftzügen beschmiert. „In denen ließ er sich nicht gerade wortgewandt über erotische Wünsche zur Exekutive und die Schönheit weiblicher Reize aus“, heißt es in der Polizeimeldung. Zudem habe er „auch noch den Leser mit falsch geschriebenen Wörtern gequält“. Die Polizei empfahl dem Schüler deshalb, künftig dem Unterricht mehr Zeit zu widmen statt weitere Schmierereien anzubringen. Zudem wurden die Erziehungsberechtigten informiert. Strafmündig wäre der Schüler übrigens erst ab vollendetem 14. Lebensjahr.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Resultat nach dem verheerendem Brand im Gestüt Cavertitz: zwei Pferde werden in der Uni-Tierklinik in Leipzig behandelt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Für das Team des Gestütes geht ans Aufräumen.

01.02.2016
Oschatz Betonarbeiten für erfolgreiche Mäusejagd - Leckwitzer Trafohaus soll Domizil für Schleiereule werden

Nachdem der Stromversorger Mitnetz vor reichlich einem Jahr in Leckwitz einen neuen Schaltschrank errichtet hatte, war der alte Trafo überflüssig geworden. Das vom Landratsamt Torgau-Oschatz im Jahr 2001 als „technisches Denkmal von Straßenbild prägender Bedeutung“ bezeichnete Gebäude, in dem er stand, sollte als Nistplatz für Vögel umgebaut werden.

29.01.2016

Sie sind aus dem Iran, aus Irak, Syrien oder Afghanistan geflüchtet, ohne Familie in Deutschland angekommen und können im Schullandheim Lampersdorf das erste Mail ein bisschen durchatmen. Hier lernen die jugendlichen Flüchtlinge die ersten Brocken Deutsch und hoffen auf eine sichere Zukunft.

29.01.2016
Anzeige