Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schülerzeitung optisch "aufgemotzt"
Region Oschatz Schülerzeitung optisch "aufgemotzt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 19.12.2011

"Nach der inhaltlichen Ausrichtung soll damit die optische Aufmachung verbessert werden", sagt die Chefin der Schülerzeitung Julia Wagner.

Dass die Schülerzeitung ansprechende Inhalte produzieren kann, hat sie in den letzten drei Jahren bereits bewiesen. Mit dem Titelthema "Bald keine Lehrer mehr in Sachsen?!" hat sich die Redaktion diesmal ein politisches Thema herausgesucht, welches auch das Oschatzer Gymnasium betrifft. "14 Lehrerinnen und Lehrer der Schule fahren mehrmals pro Woche zum Unterrichten an andere Schulen", verrät Chefredakteurin Julia Wagner. Was sächsische Politiker wie Kultusminister Roland Wöller über dieses Problem denken, ist jetzt nachzulesen. Anlässlich des bevorstehenden Wechsels in der Schulleitung gibt es für die Leser außerdem ein Porträt über Gabriele Neubert. Sie wird im Januar das Thomas-Mann-Gymnasium verlassen. Das Layout haben die Medienmacher überarbeitet und für die heutige Ausgabe weihnachtlich angepasst. "Wir wollten mit dem Titel nichts versprechen, was wir im Innenteil nicht halten", sagte Julia Wagner im Hinblick auf das neue Titellayout, welches bereits in der letzten Ausgabe im Oktober geändert wurde. Weitere Neuerungen sind auch im Jahr 2012 geplant. Darüber wollte die Redaktionsleiterin jedoch noch nichts verraten. Stefan Kirsten

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teurer als bisher öffentlich bekannt, kommt dem Wasserverband Döbeln-Oschatz die Schließung der Mügelner Brunnen zu stehen. Die Ersatz-Trinkwasserleitung, die für 170 000 Euro gezogen wurde (die OAZ berichtete), war "nur die Spitze des Eisbergs", sagte gestern Hans-Jürgen Gemkow, Geschäftsführer der Döbeln-Oschatzer Wasserwerke (DOWW) zur Verbandsversammlung im Gut Haferkorn.

19.12.2011

Fest steht bisher nur, dass der Toom-Baumarkt an der Venissieuxer Straße Ende Februar nächsten Jahres schließt. Wie es ab März weitergeht, ist dagegen noch unklar.

19.12.2011

Die Einführung der neuen Personalausweise vor reichlich einem Jahr kommt der Stadt Oschatz teuer zu stehen. Weil sich damit die Kosten für den Druck der Dokumente verdreifacht haben, muss Oschatz 17 465 Euro aus der Stadtkasse zuschießen.

19.12.2011