Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schuleschwänzen im Förderverein
Region Oschatz Schuleschwänzen im Förderverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 07.11.2014
Annett Hamann

Von Hagen Rösner

Als neue Vorsitzende wurde Annett Hamann erneut zur Vereinschefin gewählt. Ihr Stellvertreter wird Rene Hausmann. Christine Schladitz wird weiterhin im Vereinsvorstand für die Finanzen verantwortlich bleiben. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Katrin Jähnigen, Heike Oehler und Kerstin Wasiak. Damit hat der Vorstand jetzt sechs anstelle von vorher vier Mitgliedern. Rechnungsprüferinnen sind Andrea Klöditz und Sybille Scholz.

Dem Förderverein der Robert-Härtwig-Oberschule gehören derzeit 141 Mitglieder an. Zur Mitgliederversammlung erschienen jedoch nur 33 Mitglieder. 16 Mitglieder waren entschuldigt, und 92 Mitglieder fehlten unentschuldigt. Der Schulförderverein hat in der Oschatzer Oberschule eine wichtige Funktion, er unterstützt nicht nur die zahlreichen Aktivitäten, die das gesamte Jahr über stattfinden, sondern ist auch der Träger der Ganztagesangebote. Er organisiert die Gelder, um die Angebote absichern zu können. Dem Schulförderkreis gehören in der Hauptsache Eltern, Lehrer und teilweise auch ehemalige Schüler an.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor genau 50 Jahren gab es in Oschatz ein Ereignis, zu dem nie Informationen gegeben wurden. Trotzdem haben Einwohner mehr oder weniger erfolgreich und mit Abstand den Arbeiten zugesehen: Der sowjetische Friedhof, der sich zu dieser Zeit auf dem jetzigen Parkplatz auf dem Altmarkt befand, wurde umgebettet.

07.11.2014

Ulrich Löser strahlt. Der 57-Jährige erzählt vom Fußball, einer neuen Herausforderung, Plänen und Zielen. Seine Begeisterung sagt dem aufmerksamen Zuhörer: "Ich bin bereit.

07.11.2014

Im sächsischen Landtag gehören sie schon lange zur Ausstattung der Abgeordneten, im Bundestag sind sie schon seit einer Ewigkeit in Gebrauch und im Oschatzer Stadtrat sollen sie nun auch einziehen - Tablet-Computer.

06.11.2014
Anzeige