Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schwerpunkte: Schulkonzept und Feuerwehr
Region Oschatz Schwerpunkte: Schulkonzept und Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 23.05.2015
Heinz Schumann Quelle: privat
Anzeige
Naundorf

Von christian kunze

Mit Rückendeckung der Dorfgemeinschaft geht der junge Familienvater ins Rennen - vor 13 Jahren ist er in die Gemeinde gezogen, wo er mit seiner Lebensgefährtin und dem im vergangenen Jahr geborenen Sohn lebt. Heinz Schumann hat nach seiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel den Abschluss zum Betriebswirt an der Handwerkskammer zu Leipzig im Jahr 2011 als Jahrgangsbester absolviert, wie er selbst schreibt - und zudem seit 2014 den akademischen Grad "Bachelor of Science" im Studiengang Management und Führung inne.

"Mit diesem Rüstzeug möchte ich mich der Herausforderung stellen, Bürgermeister zu werden", sagt der seit neun Jahren im Logistikbereich in einem Automobilunternehmen in Oschatz und Grimma Tätige.

Als Bürgermeister der Gemeinde Naundorf möchte der Casabraner eine stärkere Vernetzung der Ortschaften erreichen. Gelingen soll dies durch die Wiederbelebung alter Verbindungswege abseits der Überlandstraßen. Zudem möchte er sich für Erhaltung und Sanierung der Straßen im Gemeindegebiet stark machen. Nichts zu kritteln hat der Einzelbewerber an der finanziellen Situation der Gemeinde. Hier gelte es, Erreichtes fortzuführen, ebenso beim Kita-Konzept.

Die Eigenständigkeit Naundorfs steht für ihn außer Frage. Neben der Grundschule in Hof hat für Heinz Schumann die Unterstützung der Werkschule Priorität. "Ich bin für ein schulisches Gesamtkonzept, das jungen Familien die Perspektive gibt, ihre Kinder bis zum Realschulabschluss in der Gemeinde lernen zu lassen." Die Sportgruppen, Ortsvereine und Feuerwehren zu fördern, hat er sich auf die Fahnen geschrieben. Bei letzteren sei die Nachwuchsförderung besonders wichtig. Schließlich hat Schumann die Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen durch gezieltes Marketing und ein erweitertes Themenangebot für die Seniorentreffs auf der Agenda.

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bau der Umgehungsstraße in Mügeln ist Geschichte, die Umleitung über Sornzig schon lange aufgehoben. Doch das Parkverbot in der August-Bebel-Straße auf der Seite des AWO-Seniorenheimes besteht nach wie vor.

23.05.2015

Schriftsteller tun es, Politiker tauchen hier ab, und Manager machen das auch: ins Kloster gehen, um neue Inspiration zu bekommen und den Fokus auf das nächste Projekt zu legen.

23.05.2015

Die Glocke als Ordnungsruf hat Günter Grosch nur wenig gebraucht. Das erste offizielle Aufeinandertreffen der Bürgermeisterkandidaten von Wermsdorf im Calbitzer "Lämmchen" lief überwiegend sachlich ab.

22.05.2015
Anzeige