Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sekt statt Tabletten - Oschatzer Tagung lockt 140 Teilnehmer
Region Oschatz Sekt statt Tabletten - Oschatzer Tagung lockt 140 Teilnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 24.07.2015
Bereiten das Program für die diesjährige Tagung in Oschatz vor: Carmen Badura, Sven Rudolph, Veronika Weber, Volkmar Martin und Mario Kulisch (v.l.). Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Das Motto der Tagung lautet "Eigensinn in Sachsen - Sekt statt Psychopharmaka". Schon im Jahr 2013 hatte es im Thomas-Müntzer-Haus eine ähnliche Tagung gegeben, die einen ungewöhnlich großen Zuspruch fand. Mit etwa 140 Teilnehmern kamen mehr Interessenten, als sich zuvor angemeldet hatten.

In dieser Woche gab es ein Vorbereitungstreffen für die diesjährige Veranstaltung, bei der auch Vertreter des Lebenshilfewerks Oberlungwitz, der Lebenshilfe Oschatz, der Theodor-Fliedner-Stiftung Hohndorf sowie der Volkssolidarität Leipziger Land dabei sind. "Wir wollen uns bei der Tagung ganz besonders mit Versorgung von Menschen mit Behinderungen und zusätzlichen Verhaltensauffälligkeiten beschäftigen", sagt Carmen Badura, die in Oschatz das Projekt Lebenskunst leitet - ein Kunstprojekt bei dem behinderte Menschen sich künstlerisch betätigen können. Als Sozialpädagogin wird Carmen Badura außerdem ein Impulsreferat halten und einen Work-Shop leiten.

Die Tagung wird am 5. September stattfinden. Am Vormittag werden den Teilnehmern mehrere Impulsreferate angeboten, deren Inhalte sie bei Work-Shops noch vertiefen können. Während der Tagung gibt es eine Ausstellung. Es werden Bilder der Kunstgruppe des Autismuszentrums Chemnitz/Annaberg-Buchholz, der Autismusambulanz Dresden sowie des Ateliers Lebenskunst gezeigt. Die Ausstellung wird über die Fachtagung hinaus Bestand haben und kann für interessierte Besucher noch bis zum Januar 2016 im Müntzer-Haus besichtigt werden.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu Wochenbeginn haben die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Mügeln begonnen. Rund 650000 Euro wird das kosten. Die Leitung und Ausführung der Arbeiten obliegt der Firma Erdmannbau GmbH Mügeln.

24.07.2015

Neben der Schärpe, der Krone und einem Karpfen, oft aus Plüsch, gehört das Kleid zu den Utensilien, mit denen die Wermsdorfer und Sächsische Fischkönigin auf Reisen geht.

24.07.2015

Einige Bungalows am Dammühlenteich liegen aus Sicht des Brandschutzes zu weit entfernt, um eine zuverlässige Löschwasserversorgung zu gewährleisten. Deshalb hat die Stadt Dahlen einen neuen Feuerlöschteich bauen lassen.

18.05.2018
Anzeige