Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Senioren mit Auftakt nach Maß

Senioren mit Auftakt nach Maß

Für die Fortschritt-Senioren wurde es am letzten Tag im August ernst. Sie starteten mit dem ersten Punktspiel in der Bezirksliga gegen den Nerchauer SV 90 in die neue Kegelsaison und gewannen mit 2440:2413 Holz.

Voriger Artikel
Oschatz fördert Projekte von E-Werk und Kirchgemeinde
Nächster Artikel
Besondere Ehrung für Achim Kretzschmar

Sponsor Holger Schmidt (2.v.l.) überreicht den Fortschritt-Senioren Hartmut Ciesielski, Wolfgang Fritzsche, Dieter Schönfelder, Dietmar Scholz, Reiner Hinkel, Peter Baumann und Ralph Hinkel (v.r.) am ersten Spieltag in der Bezirksliga eine neue Sportausrüstung.

Quelle: Dirk Hunger

Zu Beginn des Wettkampfes erhielten die Fortschritt-Kegler vom Sponsor Holger Schmidt vom Autohaus Mazda Schmidt eine neue Sportausrüstung. Holger Schmidt wünschte den Senioren viel Erfolg in der neuen Spielserie. Die Oschatzer stehen in der Bezirksliga vor einer großen Herausforderung. In dieser Liga müssen sie mit sechs Spielern antreten. In der Bezirksklasse reichten fünf Aktive. Außerdem mussten die Oschatzer sofort gegen den vermeintlichen Favoriten aus Nerchau antreten. Die Partie blieb bis zum letzten Wurf spannend.

 

Hartmut Ciesielski und Dieter Schönfelder machten den Auftakt. Beide Kegler setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch. Hartmut Ciesielski erreichte 414 Holz und Dieter Schönfelder kam auf 405 Holz. Zusammen holten sie 36 Zähler aus ihren Duellen heraus. Jetzt erhöhten die Gäste den Druck. Das hieß für den Gastgeber, dagegenzuhalten. Ralph Hinkel traf auf einen der Tagesbesten. Lutz Dinger erzielte sehr gute 420 Holz und nahm dem Oschatzer, der auf 396 kam, 28 Zähler ab. Dieter Scholz (396) konnte sich gegen seinen Gegenspieler mit 18 Punkten behaupten.

 

Der Vorsprung betrug vor dem Schlussgang 26 Holz für die Döllnitzstädter. Es entwickelten sich packende Vergleiche. Peter Baumann wurde mit sehr guten 417 Holz Mannschaftsbester. Er holte fünf Punkte aus seinem Duell heraus. Dietmar Scholz bekam es mit Frank Wetzig zu tun. Der Nerchauer erzielte ebenfalls 420 Holz und teilte sich mit Lutz Dinger die Tagesbestleistung. Dietmar Scholz erspielte 416 Holz und gab nur vier Zähler ab.

 

Somit bezwang der SV Fortschritt Oschatz Senioren mit 27 Holz das Team Nerchauer SV 90. Die Döllnitzstädter holten mit dem Heimsieg ihre ersten Punkte in der Bezirksliga.

 

Fortschritt Senioren: Ciesielski (414), Schönfelder (405), Hinkel (392), Fritzsche (396), Baumann (417), Scholz (416).

 

Nerchau: Voigt (392), Kluge (391), Dinger (420), Maedchen (378), Grüneberg (412), Wetzig (420).

Sabine Hinkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 12:35 Uhr

Uwe Zimmermann nimmt eine vier bis sechs Wochen lange Auszeit vom Traineramt.

mehr