Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Seniorenvereinigung in Mügeln sehr aktiv
Region Oschatz Seniorenvereinigung in Mügeln sehr aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 01.03.2012
Marita Schwerdtner dankt Kurt Dornau mit einem Strauß Blumen für seine engagierte Vereinsarbeit. Quelle: Bärbel Schumann
Mügeln

Der Vorstand der Mügelner Seniorenvereinigung lud am Dienstag in die Gaststätte "Sachsenkrone" zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Er gehört mit seinen derzeit 107 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt. Zugleich stand die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung.

Kurt Dornau, der die Funktion des Vorsitzenden seit 15 Jahren inne hat, konnte auf eine Menge Erfolge verweisen. Jeden Mittwochnachmittag, außer in der Sommerpause, öffnet der Verein das "Seniorenstübl". Neben der Möglichkeit, sich mit anderen - vor allem alleinstehenden - Senioren zu treffen, werden auch ab und an Vorträge angeboten, wird gemeinsam gefeiert oder Kinder aus Mügelner Kindereinrichtungen erfreuen die Besucher mit Programmen. Aber auch Buchlesungen oder Modenschauen werden organisiert. Besonders gern unternehmen die Mitglieder gemeinsame Ausflüge. Im vergangenen Jahr waren beispielsweise Halberstadt, Frauenstein, Finsterwalde oder die Oberlausitz Ziele der gemeinsamen Unternehmungen.

"Ein besonderer Höhepunkt in unserem Vereinsleben war die Festveranstaltung anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens", erklärte Kurt Dornau. Besonders freuten sich die Senioren, dass Mügelns Bürgermeister Volkmar Winkler (SPD) ihnen persönlich zu ihrem Jubiläum gratulierte und eine Spende für ihre weitere Arbeit vorbeibrachte.

Stolz macht den Vorstand, dass trotz altersbedingten Ausscheidens einiger Mitglieder oder durch Wegzug, der Verein immerhin 107 Mitglieder zählt. "Es sind sogar zwei mehr als vor einem Jahr. Auch Mitglieder, die inzwischen nach Oschatz gezogen sind, nehmen weiterhin an unserem Vereinsleben teil", freute sich der Vorsitzende. Er dankte in seinem Bericht auch all jenen Helfern und Sponsoren, die den Verein in seiner Arbeit unterstützen.

Nach der Entlastung des bisherigen Vorstandes schenkten die Senioren Kurt Dornau, Ingrid Richter und Waltraud Dornau erneut einstimmig das Vertrauen, die Geschicke der Seniorenvereinigung weiterhin zu lenken. Marita Schwerdtner wurde als Revisorin erneut gewählt.

Kurt Dornau, der weiterhin Vorsitzender ist, kommentierte seine Wahl so: "Mit meinen 81 Jahren dachte ich zwar schon an das Aufhören. Aber ich würde glauben, dass mir dann etwas fehlen würde."

Die Frauen und Männer verabschiedeten zudem ihren Arbeitsplan für 2012. So sind allein sechs Ausfahrten geplant. Faschings- und Weihnachtsfeier, Modenschauen, Vorträge und die wöchentlichen Treffen in den Räumen des Vereins fehlen darin ebenso wenig.

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei LRC-Mannschaften sind am Wochenende im Spielbetrieb aktiv. Das zweite B-Jugend-Team möchte die Chance, Platz zwei zu erreichen, weiterhin wahren. Für sie gilt es, den direkten Konkurrenten aus Regis-Breitingen im Auswärtsspiel morgen zu schlagen.

01.03.2012

Einen gemütlichen Fernsehabend mussten sich mehrere hundert Oschatzer am Dienstagabend abschminken. "Wir hatten um 18.30 Uhr eine Havarie in unserer Antennenanlage", nannte Gerfried Bauer von der Oschatzer Wohnstätten GmbH den Grund.

29.02.2012

An der Oschatzer Mittelschule Robert Härtwig wurde gestern ein neues Computerkabinett eingeweiht. Dass die Technik jetzt in Betrieb genommen werden konnte, dafür hatten sich viele Sportler beim vergangenen Envia-Städtewettbewerb stark gemacht.

29.02.2012
Anzeige