Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sensenmähen zur Gartenschau in Oschatz

Dorf- und Heimatverein Salbitz Sensenmähen zur Gartenschau in Oschatz

Die Mitglieder des Dorf- und Heimatvereines Salbitz können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Aktuell gehören dem Verein 22 Mitglieder an, wobei deren Zahl nach Einschätzung des Vorsitzenden Jürgen Dräger konstant und von der Altersstruktur gemischt ist. 2016 wollen die Frauen und Männer zur Oschatzer kleinen Gartenschau eine Kreismeisterschaft veranstalten.

Salbitz. Wenn Jürgen Dräger auf die Arbeit des Dorf- und Heimatvereines Salbitz in diesem Jahr zurückblickt, dann kann der Vereinschef auf umfangreiche Aktivitäten zurückblicken. Dem Verein gehören derzeit 22 Mitglieder an. „Wir sind eine bunt gemischte Truppe und alle Altersklassen sind vertreten. Die Mitgliederzahl hält sich die Waage und ist in den vergangenen Jahren ziemlich konstant geblieben“, schätzt er gegenüber der Oschatzer Allgemeinen ein. Mittlerweile zur Tradition geworden sei die jährliche Kreismeisterschaft im Sensenmähen. Die stehe im nächsten Jahr im Zeichen der kleinen Oschatzer Gartenschau. Die Vereinsfreunde organisierten auch 2015 wieder das Dorf- und Heimatfest, unternahmen einen gemeinsamen Ausflug und starteten einen Arbeitseinsatz auf dem Sportplatz. Dort wurde das von der Gemeinde gemietete Jugendheim und Vereinsdomizil auf Vordermann gebracht. So errichteten die Salbitzer einen Verkaufsstand und wurde von der Gemeinde die Küche mit neuen Geräten ausgestattet. „Das Dorf- und Heimatfest im Ort ist ein wichtiger Höhepunkt in unserem Vereinsleben, da ist am meisten los“, sagt Dräger. An den drei Tagen im letzten Juliwochenende gehe es sportlich zu, stehen zum Beispiel Volleyballturnier und Fußballmatch auf dem Programm. So wie in vielen anderen Vereinen auch, seien bei den Salbitzern neue Mitglieder jederzeit willkommen. „Wichtig ist persönliches Engagement. Wir haben im Prinzip auch viele Mitstreiter, die kein Mitglied sind, sich aber trotzdem sehr stark für die Dorfgemeinschaft engagieren. Das funktioniert in Salbitz sehr gut und geht auch nur in gemeinsamen Miteinander“, verdeutlicht der Vereinsvorsitzende. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde sei ebenfalls sehr gut. „Wir sprechen die Probleme an und es gibt immer einen Konsenz.“ Auch für 2016 habe man sich viel vorgenommen. „Es wird nicht die große Hausnummer wie zur Sensen-Weltmeisterschaft vor drei Jahren. Das kann man nicht in jedem Jahr machen, aber wir wollen für jeden im Ort spürbar ein aktives und ordentliches Vereinsleben organisieren.“ Zum Beispiel beim Dorffest mit einem selbst zusammengestellten Programm, an dem sich sowohl die Jugend als auch die älteren Mitstreiter aktiv beteiligen. „Da gibt es einen kleinen Wettstreit, wer was besser macht“, schmunzelt Dräger. Speziell zum Programm soll auch ein kleiner Film gedreht werden, der dann zum Dorffest zur Vorführung kommt.

Konkret sollen die Aufgaben und Ziele für das Jahr 2016 zur Mitgliederversammlung im Februar abgesteckt werden. Fest stehe unterdessen bereits, dass im März ein Ausflug stattfinden soll und auch eine gemeinsame Radtour sei im nächsten Jahr angedacht.

Drägers Wünsche für die kommende Zeit: „Dass alle aktiven Mitstreiter gesund bleiben und es weiterhin eine so gute und harmonische Zusammenarbeit gibt. Der Vorstand ist einer der tragenden Säulen und jeder hilft nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten.“ Dabei setzen die Vereinsfreunde auch in Zukunft auf die gute Zusammenarbeit mit dem Naundorfer Heimatverein, dem Sportverein und den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hof.

Von Heinz Großnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr