Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Serie von Containerbränden in Oschatz geht weiter
Region Oschatz Serie von Containerbränden in Oschatz geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 06.01.2013
Anzeige

Das war der zweite Containerbrand in diesem Jahr. Zwei Tage vorher brannte ein Behälter in der Blomberger Straße.

Noch sind bei diesen Bränden keine Menschen verletzt worden. Aber es handelt sich um einen immensen Sachschaden. Und der wächst seit Jahren. 13 Containerbrände musste die Oschatzer Wehr im vergangenen Jahr löschen. Zwei sind es schon 2013.

Wird die Statistik mit den Containerbränden aus den Jahren 2009 bis 2011 vervollständigt, wird deutlich, welches Ausmaß diese Vorfälle angenommen haben. Im Jahr 2011 berichtete die Oschatzer Allgemeine neunmal über Containerbrände, ein Jahr zuvor 20-mal, und 2009 sogar 32-mal - in vier Jahren brannten mindestens 76 Container (in manchen OAZ-Meldungen ging es um mehrere an einem Tag). Für die Kameraden um den Wehrleiter Lars Natzke eine völlig unbefriedigende Situation, wie er zugibt.

Jeder Container verkörpert einen Wert von rund 300 Euro. Das multipliziert mit 76 ergibt eine Summe von rund 23 000 Euro in vier Jahren. Dazu kommt der Einsatz der Feuerwehr, geregelt in der Feuerwehrgebührenordnung der Stadt. So wird unter dem Strich aus der fünfstelligen eine sechsstellige Zahl.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im neuen Jahr legt Oschatz Tempo vor. Die Stadt eröffnet schon fast traditionell in Nordsachsen die Saison der Neujahrsempfänge. Am Donnerstagabend trafen sich im Thomas-Müntzer-Haus zweihundert Leute aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen.

04.01.2013

Genau 110 Jahre nach ihrer Gründung (siehe Chronik) schlägt für die Oschatzer Zuckerfabrik die letzte Stunde. Die FBS Projekte Oschatz GmbH hat das Betriebsgelände an der Bahnhofstraße gekauft und will nach dem Abriss der maroden Gebäude bis zum Jahresende einen Solarpark errichten.

03.01.2013

Mit dem Wegfall des Oschatzer Weihnachtsbaumsägens entfällt auch die Möglichkeit für die Einwohner der Stadt, morgen ihre ausgedienten Bäume auf dem Neumarkt loszuwerden.

03.01.2013
Anzeige