Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sicherer Saisonstart für Motorradfahrer
Region Oschatz Sicherer Saisonstart für Motorradfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 25.04.2013
Zur Motorradausfahrt treffen sich die Biker wie in den Vorjahren am Verkehrsübungsplatz. Quelle: Sven Bartsch

Morgen gilt es: Zum Auftakt der diesjährigen Zweiradsaison können Fahrer ihr Geschick im Umgang mit dem Motorrad unter Beweis stellen. Die

Verkehrswacht Oschatz und der Motorradklub

Sachsenfighters aus Langenreichenbach

organisieren eine Motorrad-Ausfahrt mit Geschicklichkeitsprüfungen. "Auf einer Strecke von 120 Kilometern werden zehn Kontrollpunkte angefahren, wo die Teilnehmer verschiedene Aufgaben bewältigen können", sagt Henry Schomaker von der Verkehrswacht Oschatz. Die Tour führt durch den Altkreis Torgau-Oschatz und beginnt um 10 Uhr auf dem Übungsplatz der Verkehrswacht an der Döllnitz-Sporthalle. Die Teilnehmer sollten sich hier bereits um 9.30 Uhr einfinden. Es gibt Preise zu gewinnen. Am Abend laden die Sachsenfighters zu einer Party in Langenreichenbach ein.

Bevor morgen die Maschinen angelassen werden, rät Motorradexperte Andreas Brauer von der Prüfgesellschaft Dekra in Torgau zur technischen Überprüfung der Zweiräder. Nach der Winterpause sollten sich die Fahrer sorgfältig mit ihrer Maschine vertraut machen. "Für einen sicheren Start in die Saison ist es wichtig, Grundtechniken wie starkes Bremsen, Fahren in Schräglage oder Ausweichen wieder aufzufrischen", so Brauer.

Frank Hörügel

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einbindung von Jugendlichen in kommunale Entscheidungsprozesse ist in Oschatz sowohl dem Stadtrat als auch Oberbürgermeister Andreas Kretschmar wichtig. Aus diesem Grund gibt es in der Stadt Oschatz auch einen Jugendstadtrat.

25.04.2013

Die Untersuchungen zur Schadensursache am Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurdampflok I K Nr. 54 sind abgeschlossen. Die Lok war Anfang April während ihrer Gastfahrten zwischen Oschatz und Mügeln beschädigt worden.

25.04.2013

Über die umfangreichen Grabungen entlang der Ortsumgehung Mügeln wird jetzt ausführlich im Heft 9 der Zeitschrift "Archaeo" berichtet. "In der 14-seitigen Titelgeschichte ,Eine Straße durch die Zeiten' des neuen Heftes werden zusammenfassend die wichtigsten Ergebnisse wie Siedlungsbefunde und Grabareale von der frühen Jungsteinzeit um 5000 vor Christi bis zum Mittelalter vorgestellt", teilt Dr. Sven Conrad vom Landesamt für Archäologie in Dresden mit.

25.04.2013
Anzeige