Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sieben uralte Eichen für die Restaurierung der Liebschützberger Mühle

Sieben uralte Eichen für die Restaurierung der Liebschützberger Mühle

Für die Sanierung der Liebschützberger Bockwindmühle kommt Eichenholz aus dem Oschatzer Stadtwald zum Einsatz.

Voriger Artikel
Sächsische Landesmeisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen in Oschatz
Nächster Artikel
Heimatgeschichte: Vier D-Mark für eine halbe Stunde in der Wanne

Immerhin rund 250 Jahre alt ist diese Eiche, die Revierförster Jan Petersen hier ausmisst. Ihr Durchmesser beträgt 90 Zentimeter. Sieben Stück davon sind gestern im Stadtwald Oschatz gefällt worden. Das Holz soll für die Sanierung der Bockwindmühle in Liebschützberg verwendet werden.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz/Liebschützberg. Von Heinz Großnick

 

 

 

"Wir haben sehr intensiv gesucht, bis wir die passenden Stämme gefunden haben", sagte Petersen, der den Stadtwald mitbetreut. Die Gemeinde Liebschützberg hatte an den Forstbezirk Leipzig und die Stadt Oschatz eine entsprechende Anfrage gestellt. Gemeinsam mit dem Liebschützberger Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz (CDU) und Hildrun Berger von der Stadtverwaltung Oschatz sei dann vor Ort eine Vorauswahl getroffen worden. "Wir sind stolz, dass das Holz der Gemeinde aus der Region angeboten werden kann und es damit auch für den Denkmalschutz eingesetzt wird", sagte Petersen, der bei dieser Gelegenheit das Wirken der Generationen vor seiner Zeit sowie die jahrelange fruchtbare Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Oschatz nicht unerwähnt lassen möchte.

Die sieben gefällten Eichen schätzt der Forstoberinspektor auf ein Alter von rund 250 Jahren. Mit dem Fällen der Bäume sei zugleich auch etwas für die Waldpflege getan worden. "Wir möchten hier für jüngere Bäume Platz machen", informiert der Revierförster weiter, der für seine Arbeit ein klares Ziel vor den Augen hat. "Ich sage immer, der Wald ist die Sparbüchse der Kommune. Es geht darum, die Qualität der Bestände weiter zu erhöhen und dadurch eine Wertsteigerung der Flächen für die Kommune zu erreichen." Der Wald sei schließlich in einer harmonischen Einheit von Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion zu betrachten. Diesen unterschiedlichen Ansprüchen möchte Petersen mit seiner Arbeit gerecht werden.

Die sieben Eichen sollen nun im März mit Holzschleppern aus dem Stadtwald gezogen und anschließend im Sägewerk Silbermann in Wetitz geschnitten werden.

"Das Sägewerk Silbermann ist eines der wenigen Betriebe in der Region, das für den Denkmalschutz arbeitet und außerdem noch die alte Technik für die Verarbeitung der Stämme hat", so Petersen.

 

-Standpunkt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr