Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sieger mit strahlenden Gesichtern
Region Oschatz Sieger mit strahlenden Gesichtern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 29.01.2012
Das Käse-Team belegt beim 14. Volleyballturnier der Ehemaligen des Thomas-Mann-Gymnasiums nach großem Kampf und viel Spaß und Freude am Spiel den sechsten Platz. Die Damen und die Herren haben bis auf Andreas Scheller (r./bereits 1972) ihr Abitur 1974 erfolgreich abgelegt. Quelle: Sven Bartsch
Oschatz

Von Julia Wagner

Als dienstältester Sportlehrer zur damaligen Zeit setzte Lutz Plonka diese Idee um. Klassenbücher wurden nach alten Adressen durchsucht bis das Turnier schließlich im Sommer 1999 zustande kam. Angedacht war, es als einmalige Veranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der Schule zu organisieren. Die Teilnehmer wünschten sich jedoch eine Fortsetzung dieser Art der Veranstaltung, so dass in diesem Jahr bereits zum 14. Mal das Event stattfand.

Fünf Frauenmannschaften und acht Männermannschaften lieferten sich ein sportliches Kräftemessen. In zwei Vorrundengruppen spielte zunächst jede Mannschaft gegen jede andere Vertretung in Sätzen von neun Minuten Länge, bevor es zum ersten und zweiten Halbfinale beziehungsweise zu den Spielen um die Plätze fünf und sieben ging.

Mit der Teilnehmerzahl ist Lutz Plonka nicht hundertprozentig zufrieden. "In Spitzenzeiten waren es alleine 13 bis 14 Männermannschaften. Ich würde mich freuen, wenn das Turnier wieder etwas mehr aufblüht. Doch trotzdem freue ich mich natürlich, die Leute von früher wiederzusehen, die jetzt auch schon 'alt' geworden sind", so der ehemalige Sportlehrer. "Die Jungen hauen ganz schön drauf und haben unglaubliche Schläge auf Lager. Das wollen die Älteren vielleicht auch gar nicht mehr. Außerdem ist es immer schwierig, wenn man nicht auch als Team trainierte", beurteilte Lothar Hennig die zurückgehenden Teilnehmerzahlen. "Doch es herrscht eine tolle Atmosphäre", so der jetzige Organisator. Das empfand auch Felix Hönicke, der lediglich ersatzweise bei der Jungenmannschaft des Thomas-Mann-Gymnasiums (TMG) eingesprungen war. "Die Idee, solch ein Turnier für Ehemalige zu organisieren ist wirklich super. Leider komme ich durch die Arbeit nicht mehr dazu, regelmäßig Volleyball zu spielen. Dass sich jetzt spontan diese Gelegenheit ergab, ist klasse", freute sich der 21-jährige.

Ebenfalls ein strahlendes Gesicht hat Gabriele Neubert nach dem Sieg ihrer TMG-Frauenmannschaft. Das war für die Schulleiterin eine ganz besondere Freude, da sie in wenigen Tagen in den Ruhestand geht. "Die letzten 14 Jahre hat es mit dem Sieg nie geklappt, sondern wir mussten uns immer nur mit dem zweiten oder dritten Platz zufrieden geben. Aber dieses Jahr endlich!", berichtete Gabriele Neubert dabei mit einem strahlenden Gesicht.

Ergebnisse Frauen

1. TMG-Frauen

2. Bahrmann-Team

3. Mädchen 9. Klasse

4. Mädchen 8. Klasse

5. Mädchen 10./11. Klasse

Ergebnisse Männer

1. Abi 07/08 5. Tietze-Team

2. Team OTV 6. Käse-Team

3. Abi 03/04 7. Team 007

4. Abi 81 8. TMG-Jungen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klinkenputzen, Klinkenputzen und nochmals Klinkenputzen - für die Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Torgau, der auch für den Bereich Oschatz zuständig ist, gibt es derzeit nichts Wichtigeres.

29.01.2012

Premiere am Oschatzer Busbahnhof: Am Sonnabendnachmittag begrüßten Ines Schurig und ihr Team Besucher jeden Alters in der Sport- und Erlebnisinsel VitaliO an der Promenade.

29.01.2012

Region Oschatz.In schwelende Rauchschwaden gehüllt kam der "Wilde Lobert" - Chinesen sprechen ja kein "R" - am Sonntag wie ein chinesischer Wasserdrache auf die Fahrgäste zugeflogen.

29.01.2012